MyMz

Gastrotipp

Barkultur und feinste Speisen

Im Eisenherz in Amberg lässt es sich getrost den ganzen Abend aushalten. Es macht seinem Namen alle Ehre.
Von Andrea Rieder

Im Eisenherz lässt es sich hervorragend schlemmen. Servicekraft Alex Kuznecov serviert Pasta im Parmesanleib. Foto: altrofoto.de
Im Eisenherz lässt es sich hervorragend schlemmen. Servicekraft Alex Kuznecov serviert Pasta im Parmesanleib. Foto: altrofoto.de

Amberg.Dunkle Holzmöbel, Fellimitate auf den Sitzen, weißes Steingewölbe, Kerzenschein: Das Eisenherz in Amberg macht seinem Namen alle Ehre. Ritter-Flair – gemütlich, aber ohne Kitsch. Moderne Elemente treffen auf historisches Ambiente. Wir sind zum ersten Mal in dem Lokal gegenüber vom alten Ringtheater. Auf den ersten Blick ist nicht ganz klar, wo die Reise an diesem Abend hingeht: Ist das Eisenherz in erster Linie eine Bar und für lange Abende mit Cocktails und Whiskey gedacht? Oder ist es ein vollwertiges Restaurant, in dem es sich gut speisen lässt? In der einen Hälfte des Gastraumes stehen Restauranttische. In der anderen Hälfte stehen eine Bar und Holzfässer als Bartische. Wir lassen uns überraschen. Am Ende aber ist klar: Es ist beides. Im Eisenherz lässt es sich den ganzen Abend aushalten – leckeres Essen zum Auftakt, später Cocktails an der Bar. Was die Auswahl betrifft, liegt der Fokus eher auf den Getränken. Die Getränkekarte ist ein eigenes Heft: Cocktails, Whiskey, Scotch, Gin. Wer keinen Alkohol trinken mag, muss auch nicht beim Wasser oder Cola bleiben. 19 alkoholfreie Cocktails stehen auf der Karte.

Eine vielversprechende Auswahl

Als Speisekarte dient ein zusammengerolltes Blatt Papier, mit rotem Bändchen umwickelt. Die Auswahl ist überschaubar, aber vielversprechend. Das Duett aus Pasta, serviert und flambiert im ganzen Parmesanleib, spricht uns sofort an. Doch das Gericht gibt es nur für vier Personen. Wir sind zu zweit. Wir werden trotzdem schnell fündig: Als Vorspeisen speckige Bruschetta und eine Olivenauswahl. Als Hauptgericht bestellen wir „Cesarischen Salat“ mit Hähnchenbrustfilet und Croutons und Spaghetti an Chilli, Sahne und Frühlingszwiebeln.

Das Eisenherz

  • Das Eisenherz,

    Spitalgraben 15, Tel. (01 70) 8 37 68 87, www.facebook.com/daseisenherzamberg

  • Öffnungszeiten:

    Dienstag, Freitag und Samstag 17 bis 2 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 17 bis 1 Uhr, Sonntag und Montag geschlossen

  • Besondere Infos:

    Das Eisenherz ist für seine Cocktail-Karte bekannt. Es gibt auch eine größere Auswahl an alkoholfreien Cocktails. Das Lokal ist nicht barrierefrei.

  • Preise:

    Vorspeisen ab 4,50 Euro, Hauptgerichte ab 6,90 Euro; Cocktails ab 6,90 Euro; Helles 3,20 Euro

  • „Ein Gasthaus“

    Das ist, liebe Leser, eine Momentaufnahme. Die Beschreibung eines Essens, die – meist – genießerische Erinnerung an Geschmack und Atmosphäre. Eine subjektive Sache also, ein Tipp, der Ihnen empfiehlt: Gehen Sie hin, bilden Sie sich Ihr Urteil.

Die Gerichte kommen stilvoll angerichtet, auch die Vorspeisen werden liebevoll präsentiert. Mit einem Bar-Snack oder Bistro-Essen hat das nichts zu tun. Ebenso überzeugt der Geschmack. Die Spaghetti besitzen eine ordentliche Schärfe, der Salat wird mit hausgemachten Croutons serviert. Zur Olivenauswahl gibt es frisches, knuspriges Weißbrot und eine leckere Olivenpaste. Das Eisenherz ist eine Bar mit einer hervorragenden Auswahl an Getränken. Es ist aber auch ein sehr gutes Restaurant. Wir kommen wieder!

Weitere Gastrotipps finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht