Lokalpolitik
Ebermannsdorf: Sanierungsstau im Gasthof

Zuerst sollen die Mängel bei der Elektrotechnik beseitigt werden. Auch die Volkshochschule braucht neue Räume.

21.05.2021 | Stand 16.09.2023, 2:39 Uhr |
Paul Böhm

„Wo fängt man an und wo hört man auf?“ So umschrieb Bürgermeister Erich Meidinger in der jüngsten Gemeinderatssitzung den elektrotechnischen Zustand des gemeindeeigenen Bergasthofes und seiner Nebengebäude als Zentrum des Sportplatzes. Der Gemeinderat hatte die Verwaltung beauftragt, eine fachkundige Bestandsaufnahme aller elektrotechnischen Anlagen des Komplexes und die unbedingt erforderlichen Sanierungsarbeiten mit dem größten Gefährdungs- und Risikopotenzial bei der Firma Färber Elektrotechnik GmbH in Amberg einzuholen.

Doch die Expertise ist alles andere als zufriedenstellend für die...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?