Corona-Inzidenz
Klinikum: Landrat befürchtet Überlastung

Drei Gemeinden im Landkreis Neumarkt werden zu Hotspots. Die Bürgermeister rätseln, wo sich ihre Bürger angesteckt haben.

16.11.2021 | Stand 15.09.2023, 23:12 Uhr |

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Neumarkt steigt weiter, am Montag auf 790,5 Neuinfizierte in den letzten sieben Tagen. Drei Landkreis-Gemeinden stechen beim Infektionsgeschehen besonders hervor. Der Landrat richtet daher einen eindringlichen Appell an die Bürger des Landkreises Neumarkt.

Vier Männer im Alter von 65, 84, 88 und 91 Jahren sind während des Wochenendes an einer Corona-Infektion gestorben. Derzeit befinden sich 35 Personen in stationärer, nicht intensivmedizinischer Behandlung im Klinikum, neun Personen auf der Intensivstation. Landrat Willibald Gailler schreibt in einer...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?