Eröffnung noch 2022?
Neuer Biergarten entsteht in Wappersdorf

40 Sitzplätze im Außenbereich soll die Gartenfläche am ehemaligen Schloss bald bieten. Die Eröffnung ist noch heuer geplant.

24.05.2022 | Stand 15.09.2023, 5:11 Uhr
Vor dem ehemaligen Schloss in Wappersdorf entsteht die Außengastronomie. −Foto: Hans Peter Gleisenberg

Vor der Mühlhausener Gemeinderatssitzung am Montag wurde noch ein Bauantrag im Ausschuss behandelt. Es ging um den Antrag der Firma Scholz Projekt OHG aus Wappersdorf. Das Unternehmen möchte die Gartenfläche am ehemaligen Schloss in einen Biergarten umnutzen. Früher war dort das Gasthof Zapf. In einer ersten Entscheidung wurde der Antrag zurückgestellt, da die Anzahl der Gastplätze Lärmemissionen und Stellplatzprobleme bereiten. Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat hatten damit Kopfschmerzen.

Nun kam ein überarbeiteter Antrag zur Abstimmung, in dem die Zahl der Sitzplätze im Außenbereich auf 40 deutlich reduziert wurde, was letztlich die Zustimmung des Ausschusses fand. Allerdings wurde auch diesmal die Stellplatzsituation angesprochen, da sich das Gelände mitten im Dorf befindet. Hier gab es, um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, beispielsweise den Vorschlag, ein Halteverbot anzubringen.

Letztlich war man sich einig, die Situation nach der Eröffnung im Auge zu behalten, um einen geregelten Ablauf zu gewährleisten. Investorin Sabine Scholz-Fröhling von der Projekt OHG machte deutlich, dass man – so die Formalitäten zeitnah und positiv abgewickelt werden könnten – noch in diesem Jahr eine kleine Eröffnung plane. „Wir wollen den Besuchern hier einen traditionellen Biergarten, der aber kulinarisch von Grillspezialitäten bestimmt sein wird, anbieten“, sagt Scholz-Fröhling.