Notstromaggregate und mehr
So bereitet sich die Stadt Schwandorf auf einen möglichen Blackout vor

15.03.2023 | Stand 15.09.2023, 1:11 Uhr |

Die Stadt Schwandorf rüstet sich für einen vorübergehenden Stromausfall. Über den Stand der Vorbereitungen informierte Dominik Fischer vom Ordnungsamt kürzlich im Hauptausschuss.

Nach seinen Angaben wurden inzwischen mobile Notstromaggregate für das Rathaus und die Oberpfalzhalle bestellt, die jeweils mit Diesel betrieben werden sollen. Dazu kommen noch die erforderlichen Treibstoffkanister, darunter eine mobile Dieseltankeinheit mit einem Fassungsvermögen von 980 Litern. So sollen der Bauhof und die Feuerwehren auch bei einem Blackout mobil bleiben können. Sichergestellt seien inzwischen...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?