Drei Hektar Feld abgebrannt
Flächenbrand im Kreis Cham: Rauchsäule kilometerweit zu sehen

08.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:43 Uhr |

Im Landkreis Cham ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. −Foto: Kreisbrandinspektion Cham

In Michelsneukirchen im Kreis Cham hat am Samstagnachmittag eine drei Hektar große Fläche gebrannt. Ein Traktor mit Ballenpresse hatte dort Feuer gefangen und das umliegende Feld entzündet.



Die Rodinger Polizei sprach zunächst von einem Flächenbrand, der 100 Quadratmeter umfasst. Wie sich vor Ort zeigte, waren es drei Hektar Feld, die brannten. Und auch der Schaden ist enorm: Ersten Schätzungen zufolge liegt er bei 300.000 Euro, denn neben der Ernte wurde auch ein eingesetzter Traktor durch das Feuer zerstört.

Fahrer bringt sich in Sicherheit



Während der Feldarbeiten hat das landwirtschaftliche Gespann plötzlich angefangen zu brennen. Der Fahrer konnte sich retten, er wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut.

Etliche Feuerwehren aus dem Umkreis waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Ihr einhelliger Tenor: Auch diesmal haben die Landwirte der Umgebung einen großen Teil zur Bekämpfung des Brandes beigetragen. Sie waren schnell mit ihren Güllefässern voll Wasser vor Ort, um die Einsatzkräfte zu unterstützen.

− ade