Schockanruf
Frau aus dem Kreis Cham übergibt in Regensburg 35.000 Euro an Betrüger

09.09.2023 | Stand 12.09.2023, 16:10 Uhr |

Nach einem Schockanruf übergab eine Frau aus dem Landkreis Cham Geld an Betrüger. Symbolbild: Arno Burgi/dpa

Eine Frau aus dem Landkreis Cham ist auf Betrüger reingefallen. In Regensburg übergab sie 35.000 Euro an Betrüger.



Wie die Polizei Roding mitteilt, habe die Frau aus Zell am Freitag gegen 13 Uhr einen Anruf erhalten, dass ihre Tochter einen tödlichen Unfall verursacht habe und in Polizeigewahrsam sei. Die Frau sei daraufhin zu ihrer Bank gefahren und hob 35.000 Euro ab.

Das Geld übergab die Frau als Kaution an einen Unbekannten in der Nähe des Amtsgerichts Regensburg. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

cav