Landeskriminalamt sucht Zeugen
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Lohberg am Großen Arber – Täter flüchtig

26.10.2023 | Stand 26.10.2023, 15:03 Uhr |

In dieser Bank wurde ein Geldautomat gesprengt.  − Fotos: Maria Frisch

Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) hofft auf Zeugenhinweise: Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag einen Geldautomaten im Landkreis Cham gesprengt. Die Täter sind flüchtig.



Das könnte Sie auch interessieren: Geldautomat im Neustädter „Kaufland“ gesprengt – ohne Erfolg aber mit hohem Schaden

Vermutlich zwei Täter sollen demnach am Donnerstag gegen 3.30 Uhr in der Enzianstraße 2 in Lohberg-Lohberghütte einen Geldautomaten mit Sprengstoff gesprengt haben, schreibt das BLKA am Donnerstagmorgen in einer Pressemitteilung. Der Geldautomat befindet sich in einer Raiffeisenbank in einem reinen Geschäftsgebäude. Die Täter flüchteten „mit einem hochmotorisierten Fahrzeug in unbekannte Richtung“.

In den nächsten Tagen soll der Sprengstoff genauer untersucht werden. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Zeugenhinweise:

- Wem sind in der Nacht im Bereich der Enzianstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

- Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Sprengung stehen könnten?

- Wer kann sonst sachliche Hinweise zur Tat, den Täter oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise nimmt das BLKA unter ✆089/1211-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

− vr