Virtuelles Praktikum im Krankenhaus
Landkreis Cham veröffentlicht Online-Spiel zur Berufsorientierung im Gesundheitsbereich

26.11.2023 | Stand 28.11.2023, 21:31 Uhr |

Die Vertreter des Gemeinschaftsprojekts: (v.l.) Daniela Lemberger , Maximilian Hau, Eva Liedtke, Monika Lobmeier, Agnes Kreis, Markus Lemberger und Karl Brandl Foto: Pressestelle Landratsamt Cham

Wie sieht ein typischer Arbeitstag einer Hebamme aus? Und welche Tätigkeiten und Aufgaben sind in der Kranken- oder Altenpflege zu erledigen? Davon können sich angehende Berufseinsteiger im Landkreis Cham ab sofort auf dem Smartphone ein Bild machen.

In Zusammenarbeit mit dem Deggendorfer Start-Up Career Captain haben die Wirtschaftsförderung und die Gesundheitsregion Plus im Landkreis Cham ein Onlinegame zur virtuellen Berufsorientierung entwickelt. Über die kostenlose Anwendung erhalten Schulabgänger und Interessierte ganz bequem und auf spielerische Weise einen ersten Einblick in den Beruf, um leichter entscheiden zu können, ob sie diesen bei einem Betriebspraktikum vertiefen wollen.

Spaß und Fachkenntnis

„Mit der virtuelle Berufsorientierung geben wir eine innovative Antwort auf die Bedürfnisse der jungen Generation“, begrüßt Landrat Franz Löffler die erfolgreiche Entwicklung der neuen Anwendung.

„In dem Onlinespiel werden Fachkenntnisse über den Beruf mit dem nötigen Spaßfaktor für digitale Anwendungen auf sehr kreative Weise verbunden. Ich bedanke mich bei allen beteiligten Projektpartnern, insbesondere bei den Vertretern aus den Gesundheitsberufen, die mit ihren Beiträgen aus der Praxis das fachliche Fundament für die Software ermöglicht haben“, informiert der Landrat über das neue Projekt des Landkreises.

Neben der Koordinierungsstelle Hebammenversorgung im Landkreis Cham und dem Pflegebereich der Sana Kliniken im Landkreis Cham war auch das Seniorenheim St. Michael an der Entwicklung der Gaming-Anwendung beteiligt. In der Entwicklungszeit von einem Jahr wurden mit den Fachkräften die essenziellen Tätigkeiten und das Hintergrundwissen des jeweiligen Berufsbildes herausgearbeitet.

Die Software-Entwickler gestalteten auf dieser Basis ein virtuelles Abbild der Sana-Kliniken im Landkreis Cham sowie ein Seniorenheim, durch das die Spieler virtuell navigieren können und hierbei berufsbezogene Aufgaben erledigen müssen. Medikamente sortieren oder Bewohnern im Seniorenheim die Zähne putzen stehen genauso auf der Liste der Aktivitäten wie etwa ein Rollstuhlrennen oder Blutdruckmessen am Patienten.

„Die Vertreter der Generation Z lassen sich über Stellenanzeigen oder einen konventionellen Messeauftritt kaum mehr erreichen. Mit dem Onlinespiel verbinden wir die Berufsorientierung mit einem Gaming-Faktor und holen die Jugendlichen in ihrer Komfortzone ab“, erläutert Eva Liedtke, Leiterin der Gesundheitsregion Plus im Landkreis Cham, die Leitidee des digitalen Pilotprojekts, das durch Fördermittel des Bayerischen Wirtschaftsministeriums finanziell unterstützt wurde.

Interesse wecken

Das Onlinespiel soll Nutzern erste Eindrücke vermitteln und Interesse wecken, den Beruf über ein Praktikum vertiefter kennenzulernen. In der Konsequenz sollen damit Ausbildungsabbrüche oder Pausenzeiten bei Berufseinsteigern reduziert werden, um Schüler schneller für den Arbeitsmarkt zu gewinnen.

Das Onlinespiel ist vielseitig einsetzbar – auch bei Berufsmessen. So kann die Software von den beteiligten Kliniken, Pflege- und Seniorenheimen beispielsweise für das eigene Personalmarketing, etwa auf Berufsmessen oder über die eigenen digitalen Auftritte, verwendet werden. Über einen QR-Code oder Hinweise auf den Link ist die Anwendung vielseitig einsetzbar.

In Zukunft soll die Anwendung um weitere Berufsgruppen erweitert werden. Als Nächstes wird beispielsweise das Berufsbild der medizinischen Fachangestellten entwickelt, zudem wird die neue Möglichkeit der Berufsorientierung bei Unternehmen aus Industrie und Handwerk vorgestellt.

Abrufbar ist die Gaming-App über die Webseite des Landkreises Cham auf https:// www.landkreis-cham.de/wirtschaft-bildung/arbeitsmarkt-bildung/berufswahl-berufsorientierung/virtuelle-berufsorientierung/