Festwochenende
„O’zapft is!“ – Gemeinschaftsfest in Obernried startet bei Bilderbuchwetter

09.06.2023 | Stand 14.09.2023, 23:34 Uhr |

Die Festhonoratioren, die Brauereifamilie Plößl mit der Rhaner Bierhoheit, die Vorstände und Kommandanten der Feuerwehren Obernried und Grafenkirchen sowie die Schützenmeister von Tannenbaum Ast und Bergschütz Obernried stießen an. Foto: Julius Hausner

Beim Auftakt des Obernrieder Gemeinschaftsfestes von Feuerwehr, Schützenverein Bergschütz und Obst- und Gartenbauvereins herrschte bei Bilderbuchwetter gute Laune. Festleiter Franz Irrgang, Feuerwehrvorstand Herbert Särve und Schützenmeister Albert Hausner führten den Zug der Vereine am Freitag unter den klängen der Quetschn Blosn an.

Das könnte Sie auch interessieren: Sophia Hetzl erklimmt als neue Kathi den Trenck-Olymp

Schirmherr Johann Reil mit seinem Organisationsteam empfing die Vereine bei der Almhüttn. Mit Kaffee und Kuchen startete man in den ersten Festtag. Der Empfang der beiden Festmütter Barbara Babl und Regina Hausner fand im Festzelt statt. Partyservice Ruhland hat hierzu ein opulentes Buffet hergerichtet. Später zapfte der Schirmherr das erste Fass Bier in gekonnter Art und Weise an. Die Verantwortlichen der Obernrieder Vereine, die Festhonorationen, die Patenvereine – Feuerwehr Grafenkirchen und Schützenverein Tannenbaum Ast –, die Familie Plößl und die Rhaner Bierhoheit Julia Bauer stießen schließlich auf ein erfolgreiches Fest an. Die Obernrieder Böllerschützen verkündeten die Bieranstich mit einem dreifachen Salut weithin hörbar.

Ein Höhepunkt des Festes wird das Oberpfälzer Böllerschützentreffen am Samstag mit dem Platzschießen ab 14 Uhr sein. Am Festsonntag steht die Segnung des Feuerwehrfahrzeuges und der bunte Festzug durch das Dorf an.

cjh