Hochzeit in der St. Salvatorkirche
Theresa und Johannes Fischer gaben sich das Ja-Wort: kirchliche Trauung nach standesamtlicher Hochzeit

11.09.2023 | Stand 11.04.2024, 8:23 Uhr |

Durch ein Feuerwehr-Spalier in Rötz ging es zur weltlichen Feier. Foto: Bucher

Standesamtlich hatten sie sich bereits getraut. Jetzt haben sich Johannes und Theresa Fischer vor Gott das Jawort gegeben. Am Samstag heiratete das junge Paar in der St. Salvatorkirche in Rötz. Diese emotionalen Augenblicke untermalte die Gruppe Timeless um Romy Börner. 
Pfarrer Alexander Dyadychenko sprach in seiner Predigt davon, dass der Mensch nicht perfekt sei. „Jeder hat auch seine „Macken“. Würden zwei sich entscheiden zu heiraten, müsse man sich bewusst sein, dass es im Eheleben Höhen und Tiefen gebe und man Kompromisse eingehen müsse. 

Lesen Sie auch: Weitere Hochzeiten aus dem Landkreis Cham

Die Braut Theresa ist eine geborene Vogl und stammt aus Rötz. Sie ist 26 Jahre alt. Die gelernte Fachassistentin für Rechnungswesen und Controlling arbeitet in der Kanzlei Wanninger & Kollegen in Cham. Ihr Bräutigam Johannes ist 32 Jahre alt und kommt aus Waldmünchen. Er arbeitet als Software-Ingenieur bei der Firma FEE in Neunburg vorm Wald. Seinen Lebensmittelpunkt hat das Paar in Neunburg vorm Wald. 
Nach der Trauung erwartete Theresa und Johannes eine Abordnung der FFW Rötz. Die Braut war 2018 beim 150-jährigen Gründungsfest Festdame der Rötzer Wehr. Der Wenninger Stammtisches, bei dem der Bräutigam Vorstand und sportlicher Leiter ist, erwartete die Frischvermählten mit einem Reisregen. Zur weltlichen Feier ging es im Oldtimer in die Stadthalle nach Neunburg vorm Wald.

wbx