Fasching
Bunte Rastalocken waren der Blickfang beim Weiberfasching des ASC Sengenthal

13.02.2024 | Stand 13.02.2024, 10:26 Uhr

Die ASC-Gymnastikdamen mit ihren bunten Rasterlockenperücken legten in Sengenthal für ihre Showtanz-Einlage ein kesse Sohle aufs Parkett und ernteten viel Applaus. Foto: Andreas Meyer

Dass natürlich auch die Frauen unter sich lustig und ausgelassen feiern können, bewies das „Närrische Weibervolk“ beim ASC-Weiberfasching in Sengenthal.

Mit tollen Einlagen feierten gut 50 Frauen in der umfunktionierten ehemaligen Schützenhalle der Sportheimgaststätte den ASC-Weiberfasching. Wie die Leiterin der ASC-Gymnastikgruppe, Marlies Ducksch-Reitemeier sagte, habe man seit fast fünfzehn Jahren keinen Weiberfasching mehr abgehalten, da man viele Jahre mit der Gruppe auswärts unterwegs war. „Jetzt wollten wir es wieder wissen, ob etwas zusammen geht.“ Seit Weihnachten haben sie Rasterlocken aus bunter Wolle gehäkelt und auf einem Haarnetz befestigt. Für ihre auffallende Kopfbedeckung gab es von den anwesenden Besuchern auch viel Applaus.

Mit den Line Dancers der „Saloon Sweepers“ aus Neumarkt gab eine weitere Gruppe eine sehr schöne Einlage. Nach der Musik der Blues Brothers „Everybody needs Somebody“ legten sie eine Soloeinlage auf das Parkett.

nyr