SPD-Bundestagsfraktion
Eine „Managerin des Parlaments“: Marianne Schieder im Amt bestätigt

10.09.2023 | Stand 12.09.2023, 15:36 Uhr |

Sie ist weiter dabei beim geschäftsführenden Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion: Marianne Schieder (vorne, 2. v. r.). Foto: F. Zahn

Die SPD-Bundestagsfraktion hat MdB Marianne Schieder in ihrem Amt als Parlamentarische Geschäftsführerin bestätigt. Die Abgeordnete aus dem Wahlkreis-Schwandorf Cham wurde erneut Mitglied im Geschäftsführenden Fraktionsvorstand.

Sie setzt damit ihre Arbeit im Führungsgremium der SPD-Bundestagsfraktion fort. Bereits seit 2017 übt Schieder dieses Amt aus, wie ihr Büro mitteilte.

„Ich freue mich sehr über das wiederholte Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen und auf die Fortsetzung meiner Arbeit. Wir haben als stärkste Fraktion hart gearbeitet und innerhalb der SPD-geführten Bundesregierung viel erreicht. Das hat vielen Menschen im Land genutzt. Beispielsweise haben wir das Kindergeld erhöht und das BAföG ausgebaut und verbessert“, so Schieder.

Die Fraktion leistet laut Schieder „gute Arbeit“



Ferner seien Entlastungspakete beschlossen und der Mindestlohn erhöht worden. Dies alles seien Beispiele, die zeigten, dass die SPD-Bundestagsfraktion gute Arbeit leiste. „Darauf ruhen wir uns nicht aus. Unser neu gewähltes Team rund um unseren Fraktionschef Rolf Mützenich ist hochmotiviert, weiter für ein soziales, starkes und für eine gute Zukunft gerüstetes Land zu arbeiten. Gerne leiste ich dazu meinen Beitrag“, wird Schieder zitiert.

Viele Aufgaben warten auf die Bundestagsabgeordnete



Zu Beginn und zur Mitte jeder Legislaturperiode wählt die SPD-Bundestagsfraktion ihr Führungspersonal. Als Parlamentarische Geschäftsführerin zählt Marianne Schieder laut Pressemitteilung zu den „Managern des Parlaments“.

Das könnte Sie auch interessieren: Ungewöhnliches Hobby – Armin Schärtl ist heute der „Gondoliere von Nabburg“

Sie organisiere in enger Abstimmung mit der Fraktionsführung die Arbeit zwischen Fraktion und Parlament. „Wir sind dafür verantwortlich, dass es hinter den Kulissen läuft“, erklärte Schieder. Dazu zähle ein breites Aufgabenspektrum – von der Organisation von Veranstaltungen über die Poststelle bis zur Druckerei.