2. Bundesliga
Fürth will im Saisonfinale Aufsteiger Darmstadt ärgern

26.05.2023 | Stand 28.05.2023, 21:46 Uhr |

Alexander Zorniger - Alexander Zorniger. - Foto: Jens Niering/dpa/Archivbild

Die SpVgg Greuther Fürth will am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den schon feststehenden Aufsteiger SV Darmstadt 98 ärgern. «Da versuchen wir noch einmal, alles in die Waagschale zu werfen», kündigte Fürths Trainer Alexander Zorniger vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) an. 

Sowohl für die Franken als auch für Darmstadt geht es im Saisonfinale um nichts Großes mehr. Mit einem Unentschieden können die Gäste die Zweitliga-Meisterschaft perfekt machen. Die Fürther können sich noch um einen Rang auf Platz elf verbessern. Mehr ist für die Spielvereinigung nicht mehr drin. Zorniger erklärte aber am Freitag, dass es einen Unterschied mache, ob man die Saison mit einem Sieg beende oder nicht.

Angesichts der Bedeutungslosigkeit der letzten Partie richtete der 55-Jährige seinen Blick schon auf die kommende Spielzeit. Da wolle das Kleeblatt-Team «natürlich besser abschneiden» und «für Furore sorgen», kündigte Zorniger an.

© dpa-infocom, dpa:230526-99-837644/2