Neumarkt
Tischtennis-Qualifikationsturnier: ASV-Nachwuchs an der Platte erfolgreich

12.09.2023 | Stand 12.09.2023, 13:04 Uhr |

Die ASV-Tischtennis-Jugend feierte einen erfolgreichen Saisonauftakt in Stamsried. Foto: Evelyn Merkle-Wudi

Der Tischtennis-Nachwuchs des ASV Neumarkt unter der Leitung von Coach Evelyn Merkle-Wudi macht zu Beginn der neuen Saison genau da weiter, wo er im Frühjahr aufgehört hat.

Im ersten Leistungstest beim Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste am Sonntag in Stamsried zeigten alle ASV-Talente erstaunliche Frühform. Die akribische Trainingsarbeit und ein vorausgegangenes Trainingslager zeigten Wirkung. Der ASV konnte sich im Bayerwald als echte Talentschmiede präsentieren.

Alle ASV-Nachwuchsspieler schafften den Sprung zum Bezirksranglistenturnier und können dort weiter für Furore sorgen. Amelie Geiler sicherte sich in der Mädchenklasse 19 souverän Platz eins. Auch die Jungenklasse 15 war fest in ASV-Hand. Michael Macho setzte sich in der zehnköpfigen Konkurrenz vor seinem Teamkollegen Cedrik Wrede durch, der in Stamsried mit einer bärenstarken Leistung sogar Turnierpremiere feierte.

Ergänzt wurde die Dominanz durch Benedikt Wild, der nach hartem Kampf auf Platz vier abschloss. Auch bei den Jüngsten der Jugendklasse 13 zeigte der ASV-Nachwuchs sein Potenzial.

Adam Nausch und das Trainerteam konnte sich über den Sieg beim Quali-Turnier freuen. Ein Highlight war sicher auch der dritte Rang für den Achtjährigen Jasper Nausch, dem als jüngster Starter ein toller Turniereinstand gelang. Der ASV-Tischtennis-Nachwuchs ist für das Bezirksranglistenturnier gerüstet.