Feuerwehr im Einsatz
Feldbrand im Landkreis Cham greift auf Waldstück über

09.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:43 Uhr |

Landwirte unterstützten die Feuerwehr. −Foto: Kreisbrandinspektion Cham

Am Samstagabend mussten Feuerwehren im Landkreis Cham erneut zu einem Flächenbrand ausrücken. Am Waldrand in Oberaign bei Falkenstein brannte ein Stoppelfeld. Bereits am Nachmittag hatte bei Michelsneukirchen ein Bulldog samt Strohballenpresse Feuer gefangen.



In Oberaign hatten die Flammen bereits auf ein angrenzendes Waldstück übergegriffen. Es mussten laut Feuerwehr erneut Tanklöschfahrzeuge alarmiert werden. Wie schon beim Einsatz in Michelsneukirchen erhielten die Feuerwehren auch in Oberaign Unterstützung von den Landwirten mit deren Güllefässern.

Wie die Chamer Landkreisfeuerwehr am späten Samstagabend mitteilte, konnte der Wald- und der Feldbrand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Luftbeobachter aus dem Landkreis Schwandorf, der zufällig in der Nähe war, erkundete demnach das betroffene Waldstück aus der Luft. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

− bli