Ministerin Kaniber
„Reisen für Alle“: Zertifikate für Urlaubsregion Kelheim – hier ist Urlaub mit Handicap kein Problem

25.04.2024 | Stand 25.04.2024, 11:00 Uhr |

Ministerin Michaela Kaniber (li.) mit Simone Steber (The Monarch Hotel/Mitte) und Geschäftsführerin der Bayern Tourismus Marketing Barbara Radomski

Der Landkreis Kelheim ist um einige Zertifikate „Reisen für Alle“ reicher. Hier lässt sich auch mit Handicap gut Urlaub machen.

Tourismusministerin Michaela Kaniber verlieh bei einem Festakt in München mit der Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Angela Inselkammer, und der Geschäftsführerin der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Barbara Radomski, die begehrten Sterne-Klassifizierungen sowie Zertifikate „Reisen für Alle“.

Ulrike Bergeaud, stellvertretende Geschäftsführerin des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim nahm als Projektverantwortliche „Reisen für Alle“ an der Verleihungszeremonie teil: „Sowohl die Sterneklassifizierung, als auch das Zertifikat ,Reisen für Alle’ stehen für Qualität. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr regionale Betriebe und ein Freizeitangebot mit entsprechenden Urkunden ausgezeichnet wurden. Dadurch können wir unseren Gästen eine transparente Übersicht der angebotenen Leistungen und einen verlässlichen Qualitätskompass bieten“, wird Bergeaud in einer Pressemitteilung zitiert.

In München nahmen Familie Gruber für ihr Gästehaus Köglmaier in Weltenburg, Simone Steber für das „The Monarch Hotel“ in Bad Gögging und Ulrike Bergeaud für den Tourismusverband im Landkreis, die Auszeichnungen persönlich entgegen. Während sich das Gästehaus Köglmaier über eine G-Klassifizierung 3-Sterne freuen durfte, erhielt das Monarch für weitere drei Jahre das „Reisen für Alle“-Zertifikat. Ulrike Bergeaud freut sich zudem über die „Reisen für Alle“-Zertifizierung der Weltenburg-Tour als Handbike-Radtour. „Gemeinsam mit der Inklusionsbeauftragten der Stadt Abensberg Marion Huber-Schallner konnten wir 2023 die beliebte Radtour auch für Handbiker ausweisen. Die entstandene Handbike-Variante der Weltenburg-Tour führt nun auf rund 40 Kilometern zwischen Kelheim und Abensberg zu den Highlights an Donau und Abens – Schifffahrt durch den Donaudurchbruch inklusive.“ Alle zertifizierten Objekte finden sich online unter: www.herzstueck.bayern/barrierefrei.