Erster Probentermin
Theaterspielkreis Saal a.d. Donau sucht Mitstreiter für Projekt „Kelheim liest ein Buch“

05.02.2024 | Stand 05.02.2024, 14:40 Uhr |

Annika Trüb (links) und Christine Stark (rechts) waren bereits 2022 beim ersten Theaterprojekt für „Kelheim liest ein Buch“ mit auf der Bühne. Foto: Andrea Kugler

Der Theaterspielkreis Saal a. d. Donau nimmt teil an der Aktion „Regensburg und Kelheim lesen ein Buch“ (die MZ berichtete ausführlich). Zwei Aufführungen sind geplant, für Samstag, 2. März und Sonntag, 3. März 2024, jeweils von 16 bis 16.30 Uhr im Deutschen Hof in Kelheim.

Für das halbstündige Stück „Auf dem Dachboden“ werden noch Mitwirkende gesucht, die zusammen mit Mitgliedern des Theaterspielkreises das Stück gestalten. Bisher gibt es eine lose Rahmenhandlung um Gegenstände auf einem Dachboden, in die verschiedene Ideen rund um Familienerinnerungen – echt oder auch rein fiktiv – verwoben werden können. Drei bis vier Proben sollen diesmal ausreichen, hat sich der Theaterspielkreis vorgenommen, denn das Kurzstück darf durchaus improvisatorischen Charakter haben. So ist das Projekt auch geeignet für Neulinge oder Wiedereinsteiger, die sich in einem kurzen Theaterprojekt ausprobieren wollen. Eine erste Probe ist geplant für Freitag, 9. Februar um 19 Uhr im Vereinsheim in der Hafenstraße 43 in Saal – eine Wegbschreibung gibt es auf https://theater-saal.de/kontakt_anfahrt.html. Interessierte sind eingeladen, ohne Anmeldung zu diesem Termin dazu zu kommen. Wer Fragen hat, darf gerne Kontakt aufnehmen per Mail an info@theaterspielkreis-saal.de.