Polizei schritt ein
Jugendliche warfen in Schwandorf Böller auf Streifenwagen

02.06.2023 | Stand 15.09.2023, 23:35 Uhr |

Mehrere Böllerwürfe beschäftigten die Polizei am späten Donnerstagabend in Schwandorf. Foto: Patrick Pleul, dpa

Eine Streife der Schwandorfer Polizei fuhr am Donnerstag, gegen 23.10 Uhr, gerade mit ihrem Dienstwagen die Friedrich-Ebert-Straße entlang, als sie ein lauter Krach aufschreckte. Schnell wurde klar, dass dieser von einem Böller stammte, der in Richtung der Polizisten geworfen wurde.



Einen kurzen Augenblick später wurde ein weiterer Böller geworfen, wie die Polizei Schwandorf mitteilt. Dabei hätten die Beamten den Funkenflug genau beobachten und den Aufenthalt der Täter eruieren können. Deshalb verschafften sich die Polizisten Zugang zum besagten Wohnhaus, aus dem die Böller geworfen worden seien. Dort hätten ein 18-jähriger sowie ein 16-jähriger Jugendlicher angetroffen werden können.

Polizei sucht unbekannten Radfahrer als Zeugen



Die beiden hätten den Böllerwurf vor Ort eingeräumt, wie es im Pressebericht der Polizeiinspektion Schwandorf heißt. Die beiden Täter erwartet nun eine Anzeige aufgrund des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zum Zeitpunkt des Böllerwurfes befand sich auch ein bisher unbekannter Fahrradfahrer am Tatort. Möglicherweise hat dieser den Tathergang beobachten können. Die Polizei Schwandorf bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (09431)43010.