Ausstellung
Max Wissner, die Nazis und die Juden: Die Geschichten hinter den Bildern des Regensburger Malers

28.06.2023 | Stand 14.09.2023, 22:24 Uhr |

Maler, Poet, Schöngeist, Bonvivant, Charmeur, Spötter: Max Wissner (1873 bis 1959) war ein Mann mit vielen Facetten. Seine Gemälde, Grafiken und Gouachen spiegeln auch Schicksale und Verstrickungen in Regensburg unter dem Hakenkreuz.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?