Gastrotipp
In Neunburg speisen wie die Königskinder

In Neunburg vorm Wald gibt es im Schloss Kröblitz hippe Küche in historischem Ambiente. Im Sommer lockt die Sonnenterrasse.

14.01.2022 | Stand 15.09.2023, 21:41 Uhr |
Mittlerweile betreiben Angelika Grimm und ihr Sohn die Gaststätte im Schloss Kröblitz gemeinsam. −Foto: Stefanie Kraus

Am Ortseingang von Kröblitz, einem Stadtteil von Neunburg vorm Wald, liegt das gleichnamige Schloss. Seine Geschichte ist weit über 1000 Jahre alt. Einst residierten hier adelige Ritter und Freiherren. Heute beherbergt das Anwesen eine geschichtsträchtige Gaststätte. Hier trifft Tradition auf Moderne, nicht nur in der Küche.

Tageskarte statt feste Speisekarte

Zur Vorspeise bestellen wir am Sonntag eine Topinambursuppe (Wurzelgemüse) und steirische Kürbis-Bergkäse-Knödel. Die Suppe ist cremig und gut gewürzt, die Knödel werden mit einem Beilagensalat mit Honig-Senf-Dressing serviert, das uns besonders schmeckt.

Als Hauptspeise gibt es Rahm- und Schweinebraten sowie hausgemachte Kartoffeldatschi mit Lachs. Die Knödel sind hausgemacht, die Soßen gut abgeschmeckt, das Fleisch ist butterweich. Das Highlight sind für uns an diesem Tag aber die Kartoffeldatschi.

Kontakt:Öffnungszeiten:
Schlossplatz 1, 92431 Neunburg vorm Wald, Tel.: 09672 859, Inhaberin: Angelika GrimmDonnerstag bis Samstag 17 bis 22 Uhr, Sonntag 11 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr.

Sonnenterrasse als Highlight im Sommer