Eishockey
André Dietzsch: Ein Mann mit Visionen

Der neue Ice Tigers-Sportdirektor spricht über Talentförderung, ein neues Eissportzentrum und Trainer Kurt Kleinendorst.

04.05.2019 | Stand 16.09.2023, 5:38 Uhr

Im MZ-Interview äußert sich der 48-Jährige über seine Vorstellungen von erfolgreicher Nachwuchsarbeit, das Scouting bei der bevorstehenden WM sowie sein fränkisches Torhüterduo.

Herr Dietzsch, nach fünf Jahren als sportlicher Leiter des EHC 80 Nürnberg dürfte Ihnen die Entscheidung, Sportdirektor der Ice Tigers zu werden, nicht sonderlich schwer gefallen sein?

Der Titel klingt natürlich nicht schlecht, keine Frage. Kaufen kann ich mir davon aber nichts. Das Entscheidende für mich sind das Konzept und die Philosophie, die dahinter steckt. Wenn ich das geplante Konzept mit Leben füllen kann,...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?