Bierfest Regensburg
Brauereien: Feierlaune trotz Umsatzkrise

Regensburgs Brauereien ächzen unter hohem Rohstoff- und Energiepreis. Der „Tag des Bieres“ wird heute dennoch groß gefeiert.

23.04.2022 | Stand 15.09.2023, 5:51 Uhr

Auf den ersten Blick haben regionale Brauereien im Moment nichts zu feiern. Erst brachte die Coronakrise das gerade für kleine Betriebe so wichtige Gastro-Geschäft fast gänzlich zum Erliegen – und jetzt sorgen die steigenden Preise bei Regensburgs Brauern auch noch für enormen Kostendruck. Keine guten Voraussetzungen für sprudelnde Gewinne also.

Trotzdem will es die Arbeitsgemeinschaft der sieben Stadt- und Landkreisbrauereien am Samstag, 23. April, nach der Corona-Zwangspause am Haidplatz endlich wieder so richtig krachen lassen. Am „Tag des Bieres“, dem Jahrestag des am 23. April 1516...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?