Menschen
„De 3 Andern“ feiern 30. Bühnenjubiläum

Das Volksmusik-Trio aus Burglengenfeld verrät, warum Oberpfälzer es in der Volksmusik manchmal schwer haben.

18.03.2020 | Stand 16.09.2023, 5:12 Uhr

Uschi, Franz und Bettina Rappl mögen ihre Texte und Musik gerne „eindeutig zweideutig“. Das ist ihnen ganz wichtig zu betonen. Seit 23 Jahren macht die Familie in dieser Konstellation zusammen Volksmusik, und das ziemlich erfolgreich: Fünf Alben haben sie bisher veröffentlicht, und schon öfter waren sie im Bayerischen Rundfunk bei Formaten wie den „Wirtshausmusikanten“ zu sehen.

Auch ernste Töne im Repertoire

Was sie unter „eindeutig zweideutig“ verstehen, wird deutlich, wenn sie beispielsweise „Die Zipflhaum“ spielen. „Und wenn i amoi mei seiderne Zipflaum vergiss, frogt des Moidl glei, wo...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?