Freizeit

Die Freibäder sperren auf

Die Eröffnungstermine im Landkreis Kelheim stehen fest. Die meisten Betreiber wollen nur bei einer U50-Inzidenz öffnen.

02.06.2021 | Stand 16.09.2023, 2:21 Uhr
Das Abensberger Freibad öffnet am Samstag, 5. Juni. −Foto: Heike S. Krieger-Heindl

Nach einem Abstimmungsgespräch der Freibad-Betreiber im Kreis Kelheim steht der Saisonstart unmittelbar bevor.

Am Freitag, 28. Mai, trafen sich die Betriebsleiter der Freibäder und Vertreter der Kommunen Abensberg, Bad Abbach, Kelheim, Langquaid, Neustadt/Donau, Rohr und Saal/Donau um die Umsetzung des Rahmenkonzepts zur Wiedereröffnung von Freibädern gemeinsam zu erörtern und abzustimmen.

Kelheims Bürgermeister Christian Schweiger begrüßte die Anwesenden im Keldorado und bedankte sich für das Zustandekommen des Treffens. Er sprach sich dafür aus, die bewährten Regeln aus dem vergangenen Jahr wieder anzuwenden und pragmatische Lösungen zur Umsetzung zu suchen und zu ermöglichen.

Die meisten Betreiber erklärten, die Bäder nur bei einer 5-Tages Inzidenz unter 50 zu öffnen. Das Anbieten von Tests vor Ort ist für die meisten nicht praktikabel und durchführbar. Das Thema der vorherigen Terminreservierung wurde ebenfalls diskutiert und erörtert. Online-Lösungen sind in der Kürze der Zeit kaum umzusetzen und mit hohen Kosten verbunden.

Dr. Reschmeier von den Stadtwerken Abensberg erklärte, dass hier Kosten im hohen vierstelligen Bereich für die Kommunen fällig werden, dies sollte unbedingt vermieden werden. Als Lösung sah man die Terminreservierung vor Ort an ähnlich wie sie auch im Einzelhandel bereits durchgeführt wurde. Diese Konzept sah man als die am besten umzusetzende Möglichkeit an.

Im Freibad Abensberg z.B. kann direkt vor Ort unmittelbar vor dem Freibadbesuch ein Termin gebucht werden, entweder durch Registrierung mit Stift und Papier oder mittels Luca-App. Wie letztes Jahr werden in Abensberg wieder ausschließlich Einzeltickets verkauft. Alle beteiligten Bäder bereiten sich im Moment auf die Öffnung und die Sommersaison vor. Der Markt Bad Abbach klärt zur Zeit noch ab ob das Inselbad, da es als Naturbad keine Desinfektion mit Chlor aufweist, ebenfalls geöffnet werden darf.

Die voraussichtliche Öffnungstermine:

  • Felsenbad Saal/Donau: 3. Juni
  • Freibad Abensberg: 5. Juni
  • Freibad Keldorado Kelheim (ohne Hallenbad): 5. Juni
  • Freibad Langquaid/Niederleierndorf: 6. Juni
  • Freibad Rohr: 6. Juni
  • Freibad Neustadt/Geibenstetten: 7. Juni
  • Inselbad Bad-Abbach 18. Juni (falls Genehmigung vorliegt)