Länge von 9,3 Kilometern
Druckleitung statt Kläranlage: Barbing stellt die Abwasserentsorgung um

29.12.2022 | Stand 15.09.2023, 2:16 Uhr

Für viele Menschen ist das Abwasser quasi nicht existent: Sie drücken auf die Spülung im WC und weg ist es, beim Duschen fließt es einfach weg. Was man nicht sieht, manifestiert sich nicht im Bewusstsein. Dennoch sollte allen Verbrauchern klar sein, dass in die Abwasserbeseitigung und in die Instandhaltung der Frischwasser- als auch Abwasserleitungen sehr viel Arbeit und auch finanzielle Mittel investiert werden müssen.

In den kleineren Gemeindeteilen der Großgemeinde Barbing stellte sich die Frage, ob man die Kläranlage in Auburg einer größeren Revision mit hohen Kosten unterziehen soll...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?