Ochsenfiesel als Waffe
Im Prügel-Prozess von Brennberg fließen vor Gericht Tränen und viel Geld

08.11.2022 | Stand 15.09.2023, 2:59 Uhr |

Mit einigen Überraschungen ist der Prügel-Prozess von Brennberg in seine zweite Runde gestartet. Vier Angeklagte haben sich erstmals reumütig entschuldigt, gegen den fünften endete die Berufung nach weniger als einer Stunde.

Die Neuauflage im Prügel-Prozess von Brennberg hat einige Überraschungen geboten: Erst ist Schmerzensgeld von über 34 000 Euro an zwei der Opfer geflossen, dann sind Tränen bei einem Angeklagten gekullert – 1226 Tage nachjener folgenschweren Nacht im Sommer 2019haben sich die Männer auf der Anklagebank bei den drei Gastarbeitern entschuldigt. Deren Aussagen jedoch...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?