Siegenburg
Jetzt geht es an den Geldbeutel

In Siegenburg gibt es immer wieder Klagen über zu schnelle Autofahrer. Es soll nun ungemütlich für sie werden.

17.01.2022 | Stand 15.09.2023, 21:56 Uhr |

In der Region werden immer wieder Klagen laut, dass Autofahrer in Wohngebieten zu schnell unterwegs sind. Nun haben sich in Siegenburg Bürger einmal mehr darüber beschwert. Die Kommune reagiert jetzt.

Steter Tropfen höhlt den Stein. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich jetzt in der Marktgemeinde. Mehrfach gab es schon das Ansinnen, Rasern mittels „Blitzen“ Herr zu werden. Bisher hatte sich der Gemeinderat immer dagegen ausgesprochen, Tempomessungen durchzuführen.

Ratsmitglied Richard Zausinger (Freie Wähler Niederumelsdorf) erinnert daran, dass vor einigen Monaten sich nur zwei Räte,...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?