Auf Instagram angelockt
Nach Skype-Anruf: Schwandorfer (25) mit Sex-Video erpresst

29.12.2022 | Stand 15.09.2023, 2:18 Uhr |
Über Skype ist ein Mann aus Schwandorf mit einem Sex-Video erpresst worden. −Foto: Symbolbild: Imago/Zuma Wire

Einen Fall von sogenanntem Sexpressing meldet die Polizei aus Schwandorf. Mit einem Sexvideo wird ein 25-jähriger Mann erpresst. Die Polizei ermittelt.



Den Angaben zufolge sei der 25-Jährige in der Nacht auf Donnerstag von einer unbekannten Täterin auf Instagram angeschrieben. Schließlich sei es zu einem Telefonat über Skype gekommen, bei dem auch ein Bild der vermeintlichen Täterin an den 25-Jährigen übermittelt wurde. Der 25-Jährige ließ sich in der Folge durch die Frau dazu überreden, vor der Kamera zu masturbieren.

Täterin droht, Video ins Internet zu stellen

Nur wenig später habe die Täterin dem Mann gesagt, dass sie die Geschehnisse in einem Video festgehalten habe. Sie habe damit gedroht, das Video ins Internet zu stellen, wenn der 25-Jährige nicht 2500 Euro an sie überweise. Um ihre Forderung zu untermauern, habe sie einen Link zu einer Internetseite geschickt, bei der das Video angeblich bereits zu sehen wäre. Der 25-Jährige ließ sich jedoch nicht auf die Zahlungsforderung ein, sondern erstattete Anzeige wegen Erpressung auf sexueller Grundlage bei der Polizei.

− cav