Polizei Abensberg
Polizei stoppt Rollerfahrer mit Waffe

Mit einem geladenen Gewehr war ein 42-Jähriger am Samstagabend in Abensberg unterwegs - bis er einer Polizeistreife auffiel.

15.05.2022 | Stand 15.09.2023, 5:11 Uhr |
Einen Rollerfahrer mit einem Gewehr auf dem Rücken stoppte die Polizei in Abensberg. −Foto: Schreiner

Auch nachts wacht das Auge des Gesetzes und so fiel einer Polizeistreife ein ungewöhnlicher Rollerfahrer auf. Wie die Polizeiinspektion Kelheim mitteilt, entdeckte eine Streife am Samstag gegen 22 Uhr einen Rollerfahrer in der Münchener Straße in Abensberg. Der 42-jährige Mann aus Abensberg trug am Rücken ein Luftgewehr.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Gewehr geladen war. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiter konnten bei ihm drogentypische Verhaltensweisen festgestellt werden. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt. Den 42-Jährigen erwarten nun Anzeigen nach dem Waffengesetz und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.