Auszeichnung
Preisträgerin befasste sich mit Beatmung

Johanna Michel wurde von den Soroptimistinnen für ihre Arbeit zu Aerosolen ausgezeichnet. Das Thema ist wegen Corona brisant.

02.12.2021 | Stand 15.09.2023, 22:44 Uhr

Johanna Michel arbeitet am Puls der Zeit. Die 23-jährige Studentin hat sich im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit an der OTH Regensburg mit Aerosolen beschäftigt, die beim Beatmen eines Menschen in die Umwelt gelangen. Das brachte ihr eine 1,0 für die Arbeit ein und einen mit 1 500 Euro dotierten Preis des Soroptimist International Clubs Regensburg, einer international agierende Serviceorganisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement.

Eines der Hauptziele der Soroptimistinnen ist die Förderung von jungen Frauen und Mädchen in vielen gesellschaftlich relevanten Bereichen....

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?