Beträchtlicher Schaden
Teure GPS-Einheiten bei Einbrüchen im Raum Regensburg und im Landkreis Neumarkt geklaut

01.03.2023 | Stand 15.09.2023, 1:26 Uhr |
Ein beträchtlicher Schaden ist am Wochenende und Wochenanfang bei Einbrüchen in Maschinenhallen in den Landkreisen Neumarkt in der Oberpfalz und Regensburg und in eine Werkstatt im Stadtosten Regensburgs entstanden. −Foto: Symbolbild: David Inderlied/dpa

Ein beträchtlicher Schaden ist am Wochenende und Wochenanfang bei Einbrüchen in Maschinenhallen in den Landkreisen Neumarkt in der Oberpfalz und Regensburg und in eine Werkstatt im Stadtosten Regensburgs entstanden. Ziel waren unter anderem GPS-Einheiten von Traktoren und teures Werkzeug.



Eine GPS-Einheit mit fünfstelligem Wert klaute ein unbekannter Einbrecher am Wochenende aus einem Traktor, der in einer landwirtschaftlichen Abstellhalle in Holzheim am Forst (Landkreis Regensburg) stand. Auch in Pilsach im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz nahm ein Einbrecher eine GPS-Einheit mit fünfstelligem Wert mit.

Ein dritter Fall ereignete sich zwischen Anfang Dezember und Dienstag. Auch hier drang ein unbekannter Einbrecher in eine Maschinenhalle ein und klaute die GPS-Einheiten eines Mähdreschers und eines Traktors. Auch hier liegt der Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Kripo prüft nun einen möglichen Zusammenhang.

Einbruch in Werkstatt in Regensburg

Im Regensburger Stadtosten hatten es der oder die Einbrecher auf Werkzeug, ebenfalls im fünfstelligen Bereich, abgesehen und drangen am Montag gegen 16.30 Uhr, nach Feierabend, in eine Werkstatt ein, wie die Polizei berichtet. Dabei schlugen die Täter ein Fenster ein und klauten u.a. teure Messgeräte, Kernbohrer und andere Arbeitsmaschinen.

In allen Fällen ermittelt die Kripo Regensburg und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0941/5062888.

− kl