Landkreis Amberg-Sulzbach
Unbekannte pflanzten Hanf an: Landwirt entdeckt Cannabis im Maisfeld

22.08.2022 | Stand 15.09.2023, 3:57 Uhr |

Die Beamten stellten insgesamt acht rund 120 cm große Pflanzen sicher. −Symbolbild: dpa

Ein Oberpfälzer Landwirt hat am Sonntagabend in einem Maisfeld bei Auerbach in der Oberpfalz (Landkreis Amberg-Sulzbach) mehrere Hanfpflanzen entdeckt. Unbekannte hatten die Pflanzen wohl dort angesät. Die Kripo ermittelt.



Die Hanf-Gewächse, die der Landwirt entdeckt hatte, waren ihm fremd. Er informierte umgehend die Polizei, die bestätigte, dass es sich um Cannabispflanzen handelte. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg suchte das Feld mit einer Drohne ab und entdeckte noch mehrere Stellen im Maisfeld, an denen die Gewächse angepflanzt worden war.

THC-Gehalt in den Pflanzen wird noch geprüft

Die Beamten stellten insgesamt acht rund 120 cm große Pflanzen sicher. Wie hoch der strafbewährte THC-Gehalt in den Pflanzen ist, steht aktuell noch nicht fest und muss geprüft werden.

Wer die Pflanzen dort angesät hat, ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat hierzu die Ermittlungen übernommen.

− red