MyMz
Anzeige

Dem Essen folgt ein Natzerl

Zum Monatsende gibt es wieder Wissenswertes rund um den Dialekt – heute zu „Suppenbrunzer“, „Natzerl“ und „bacherlwarm“.
Von Ludwig Zehetner

Das Büro ist nicht der beste Platz, um ein Natzerl zu halten.
Das Büro ist nicht der beste Platz, um ein Natzerl zu halten. Foto: Peter Steffen/picture-alliance/ dpa

Seit mehr als zehn Jahren gibt es die Dialekt-Serie in der Mittelbayerischen mit Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Ludwig Zehetner, die einen Nerv getroffen hat. Diesmal erklärt der Experte, was ein „Suppenbrunzer“ ist und was „gatzen“ bzw. „goochazn“ bedeuten.

##### #########, ### ##### #### #### ### #### ### #### ##### ###### #### #### ##### ## ##### ##########. „##########“ ### ######### #### ### ########## ######### ####. ##### #### ### ### ### „#à#####“, ########### ### „######“, ### ‚##########, #####‘ ########. ############# ###### #### ### ### ### ###### ### #######, ## ### ### ### ######### „##-######“, ### ##### #########. ### #### „######“ ###### #### ####### ### ####### ###### „######, #######“ ###, ### ### ############ ######### ####. ##### ##### ###### ### „(#)########“.

### ### #### ######## ################## ################ ### „#“ ## „##, ##“ ### ##### #### ## ################ ######; ## ### ### ########### ### ############ ########## „####-“ (#########). ## ########## #### ### „## #### # ###“, ##### ## ## ########## #####: „# #à##### ######“. ### ########### ######## ### ##### ####### ##### #### ### ####### #### #######, ### ### ################# ######## ######## ###.

##### ### ###### #### ### #########

############# ### #### #######

### #### „#############“ ###### #### ##### #########, ########## #### #### ####### ##### ########## ### ################: #### ##### #########, ### ### „##########“ ####### ### #### ### ######## ### ########### ##### ## ### ########### #####. #### ### ### ## ### ##### ### ####### ######### ############## ##### #########, ## ########### ###### ## ### ###### ######### ##### ### ## ###### #### #########, ### #### ## ### ##### ######. ### ######## ### ### #### ###### ##### ### ########## ########### „#############“ #######.

– ##### „##########, ##-#######“ ######## ### ### ## #### ########### ############ ####### ######## (##### ####-#######-#####), ####### ### ########### ###### ### ####### #######, #### ## ### ########### ##### ####### ########## #####, ####### ##### #### ### #### „######“ ###### ###. ## ### ####### ## ### ######### ############, ######### ### ####### ################ ### ###### ### ### ##### ########### ############ (#### ## # ######). ### ########## #### ############# ### ########## #### ####### ######, ####### #### ########## ######-#####-#####.

– ######## ### #### ############, #### „#######“ ### ######## #### ############ #### ######## ### ### ########. ### #### ### ####### ### ###### „-#####“ ### „#####(##)“ ##########: „##########“, ######## ## „#######“. ### ######### ## ## #### ##### ### ########, #### ### ### ####### #### ##########, ## ##### „##### ### ######### ######“. ### ############## „#“-######## ### ####### ######### ###### ######## ### „########, ########“. ### ######## ‚############ ######‘; #### ### ############ ### ####### #### ## ##########.

######## ### ####### ######## ### ### ######

###########: ### ###### #####

„## #### ###### ##’# ## ##### #à########, # ### ## ### #######“, #### ###, ####: „#### ######## #####, #’#### ## #à########.“ ### #### #### #### „#à#########“ ### „#à#########“ ############ ######: ‚######## ###### ####‘. ## ###### ####, #### #### „#à#########“ ### „########, #à#####“ ######### ### ########### ### ###, ### ###### ###### ##### #### ###### ######. ############# ### ## ######, ##### ############ ### ### ######### „#####-“ ##########, ### ########## ############ ### ############## „####-“: „######, #####- ###, ######## #####“ (######, ########, #########).

########## #### ##### #### „#####“ (###### ######). ###### ####### ######### ######### „#à########“ ### ### ###### ‚### ###### #####‘ (########### ##########, #### #, ###### ###). ## ####### ###### ######## ##: „## ### ## ### ##### ## ####, ### ## #######, ## ### ##########, #à#######, #à########“ (#### ##, ###### ###). ###### ####### #### #### ### ######### „#à########“ ### „#à########“, ### #### ### ## ########### ########### #############, ##### ######## ########. ### ###### #### #### ########, #### ## #### ## ########## ### ### ######### ##### #######.

### ###### #########, ##########

###### – ########: ## ###### ### ##### ######## #####

„#### ######## ###### #’#### ####“, #### ###, ### ##### ### #######: ##### ############, #####, ######## ###### ### ##### ######## ##### ### ######### ####. ### ####### „########“ #### ## ### #########, ####### ####### ##### „######“ ###### ####. ######## ######### ### #### ### „######“, ##### #### ######### ######## ## ### ##### ######### ############ ###### „######“ ### „#######“. ########## ############### ########### ########## ####### ### ######### „#########“ ### ######### #################: #) ########### ##### #############, ### ### #####, #### ### ###### ###; #) ########, ########; #) ## ######: #####, ###########.

## #) ### #) #####, ### ### ######## ######## ####: ### ####### ### ### ### ########## „### ######“ ###### ######, ### #### ##### ## ###### ##### ##### ##### ######## #############, ####### #### ### ### ######## #####, #### „######“ ### ##########. ### ##### #) ####### ###, ###### ## ### ######### ### ###### #### ### ########## ### ########## ########## ######## #### ###########, ## #### ### #### ##### ## #### ### ‚#########, ########‘ ########## ######, #### ### ‚#####, ########‘ #### #########.

### ##### ###############, ##########, ### ##### #####, ########

#### #### ## ### #######-#####.

#### #### ######### ### ### ############ ####. ##. ###### ######## #### ## ## ####### ####### „##### ####!“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht