MyMz
Anzeige

Lückenschluss auf der B 15 neu

Die für Ostbayern wichtige Verkehrsachse ist nun durchgängig von Saalhaupt bis zur A92 bei Landshut befahrbar.

Die B15neu soll eine durchgehende Verkehrsader bis Rosenheim werden. Foto: Pieknik/Archiv
Die B15neu soll eine durchgehende Verkehrsader bis Rosenheim werden. Foto: Pieknik/Archiv

Regensburg.Der Abschnitt der B15 neu von Ergoldsbach nach Essenbach wird nächste Woche freigegeben. Am Dienstag findet der offizielle Festakt statt und ab Mittwoch ist das Teilstück dann befahrbar, wie Manfred Seebacher von der Autobahndirektion Südbayern bestätigte. Damit wird die letzte Lücke auf der Strecke zwischen dem Autobahndreieck Saalhaupt an der A93 südlich von Regensburg und der A92 München – Deggendorf geschlossen.

Die B15neu gilt unter anderem als wichtige Verkehrsachse für den Wirtschaftsstandort Ostbayern. An dem neun Kilometer langen Bauabschnitt zwischen Ergoldsbach und Essenbach wurde sechs Jahre lang gebaut. Die Gesamtkosten des Bauabschnitts belaufen sich auf rund 182 Millionen Euro. Gemäß Verkehrsprognose werden auf diesem Teilstück bis zu 32 500 Fahrzeuge pro Tag erwartet. Künftig soll die B15neu weiter nach Rosenheim zur A8 geführt werden. Die Gesamtlänge wird rund 140 Kilometer betragen.

Zur feierlichen Eröffnung des Teilstücks zwischen Ergoldsbach und Essenbach hat sich Politprominenz angekündigt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler haben sich angekündigt. Sibler wird Verkehrsminister Hans Reichhart vertreten.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht