Großmutters Küche
Gute Blut- und Leberwürste sind der Stolz eines jeden Metzgers

03.12.2023 | Stand 16.12.2023, 19:33 Uhr

An Weihnachten stand früher stets das Schlachten der Schweine an. Traditionell musste die Sau am Thomastag (21. Dezember) ihr Leben lassen. Von dieser Tradition her rührend, wird der eigentlich Heilige im Volksmund zur Schreckgestalt, vor allem für die Kinder. Der „bluadige Thamerl“ oder auch „Thamer mid’m Hammer“ erschreckte sie am Vorabend seines Namenstages. In Teilen des Bayerwaldes reckte der „bluadige Thamerl“ ein blutbesudeltes Bein zur Stube herein, die er aber nicht zu betreten wagte.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?