Fasching
Götter aus dem Olymp feierten im Krämerhof in Kulz

06.02.2024 | Stand 06.02.2024, 14:55 Uhr |
Robert Becher

Bei der Maskenprämierung gewannen die „Bio-Milchkühe“ aus Dieterskirchen, „Die Götter aus dem Olymp“ und die „Rocker von der Silbermühle“ Gutscheine. Foto: Robert Becher

Am vergangenen Samstag veranstaltete der TSV Dieterskirchen seinen Sportlerball. Die Musik kam wie im Vorjahr von der Partyband Stoabeißer. Vorsitzender Robert Becher begrüßte neben Bürgermeisterin Anita Forster zahlreiche Vereinsabordnungen, ehe er das Zepter an die drei Musikanten aus dem Lamer Winkl übergab.

Und gleich wurde losgefeiert. Der Engel Aloisius schwang mit der Piratin das Tanzbein, Neandertaler und Supermänner trafen sich in der Bar und eine Polonaise schlängelte sich durch den Saal. Im Lauf des Abends wurde die Musik rockiger und moderner und die Stimmung ausgelassener. Bei der Maskenprämierung gewannen die „Bio-Milchkühe“ aus Dieterskirchen, „Die Götter aus dem Olymp“ und die „Rocker von der Silbermühle“ Gutscheine.

Einen im wahrsten Sinne des Mottos „göttlichen“ Augenschmaus gab es dann kurz vor Mitternacht, als die Tanzgruppe der Faschingsgesellschaft Grün-Weiß Oberviechtach ihren Showtanz präsentierte. Der Rest des Abends stand unter Devise „Stimmung am Parkett und Absacken in der Bar“.

Das könnte Sie auch interessieren: Auf diese Faschingszüge freut sich der Landkreis Schwandorf