Engagement
Erfolgreiche Athleten geehrt: Stadt Maxhütte-Haidhof ist eine Hochburg des Sports

13.11.2023 | Stand 13.11.2023, 17:00 Uhr

Die Mannschaftsführer der geehrten Teams zusammen mit Bürgermeister Rudolf Seidl (r.) und Landrat Thomas Ebeling (2. v. l.) Foto: Norbert Wanner

Im wahrsten Sinne des Wortes, mit Pauken und Trompeten, leitete die Jungendblaskapelle der FFW Leonberg das jährliche Hochfest der sportlichen Stadt Maxhütte-Haidhof ein – die Sportlerehrung am Freitagabend in der Stadthalle.

Das erste Wort hatte Hausherr und Gastgeber Bürgermeister Rudolf Seidl. Er betonte, die Sportlerehrung sei einer der wichtigen Termine im Jahreslauf. Die Veranstaltung unterstreiche den hohen Stellenwert des Sports in der Stadt: „Man könnte ganz einfach sagen: Maxhütte-Haidhof ist eine sportliche Stadt, eine Stadt des Sports.“ Der Abend solle auch deutlich machen, wie wichtig Sport und Bewegung für die körperliche und geistige Gesundheit seien. Den Körper zu formen, ihn zu bewegen, tue Menschen einfach gut. Es sei egal, ob dies auf dem Sportplatz stattfinde, oben auf dem Berg, bei einer gemütlichen Wanderung oder beim Laufen.

Sport habe viele Gesichter. Dazu zählten neben der Bewegung Teamgeist, soziales Miteinander oder die Verantwortung, die man beispielsweise als Trainer oder Betreuer übernehmen müsse. „Sport bringt uns zusammen“, gab Seidl das Motto des Abends aus und rief die Gäste dazu auf, gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Stadt ist stolz auf die Leistungen



Landrat Thomas Ebeling gratulierte in seinem Grußwort allen Sportlern zu ihren großartigen Leistungen. Ebenso würdigte er den Einsatz der Funktionäre, die diese Leistungen erst ermöglichten. Die Ehrung sei ein „besonderes Signal“ der Heimatstadt, zeige, dass man in der Stadt „stolz auf diese Leistungen ist“.

Aller guten Dinge sind drei, und so trat für das abschließende Grußwort die Bezirksvorsitzende des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), Barbara Hernes, ans Rednerpult. „Höher, schneller, weiter“, das Sammeln von Punkten, das Schießen von Toren – all dies kennzeichne den Sport. Sport sei Wettkampf, und Sport bewege alle – „die, die ihn gestalten und jene, die mitfiebern“.

Wer geehrt werde, habe am Ende einen Sieg errungen. Doch um dies zu erreichen, brauche es weitere Attribute – Durchhaltevermögen, Kampfgeist, mentale Stärke und in den Mannschaftssportarten Teamgeist. Es brauche „Wille, den Willen zu gewinnen“, so Hernes wörtlich. Die Auszuzeichnenden hätten sich selbst und ihren Vereinen Ehre gemacht. Die BLSV-Vorsitzende: „Ihr seid Sportbotschafter eurer Stadt, seid stolz auf eure Leistung.“

Ein wahrer Ehrungs-Marathon



Auch Hernes war es wichtig, denen zu danken, die „hinter dem Siegertreppchen stehen“. Ob Trainer oder Betreuer, ob Kampfrichter oder Platzwart – ohne diese vielen Helfer, die dazu meistens ehrenamtlich arbeiteten, wäre nach ihren Worten weder Breiten- noch Spitzensport möglich.

Die Moderation des Abends lag in den Händen von Anita Alt. Sie hatte einen wahren Marathon zu bewältigen angesichts der vielköpfigen Menge an kleinen und großen Sportlerinnen und Sportlern, für die Urkunden und Auszeichnungen vorbereitet waren.

Aus der Menge der Geehrten ragten noch einmal Sportler mit mit Landes- und Bundestiteln oder gar Treppchenplätzen bei einer Weltmeisterschaft heraus. Herbert Hartl (Schützensport), Tobias Zeller (Leichtathletik), Bastian Böhm und sein Vater Frank Böhm (Racketlon) sowie Sina Just (Agility) wurden für ihre überregionalen Erfolge besonders geehrt. Da beim Agilitiy das Team aus Mensch und Hund besteht, sind ihre Erfolge untrennbar mit ihren Hunden Oops und Tig verbunden.

Am Ende beschloss der gemütliche Teil die Veranstaltung. Bürgermeister Seidl hatte zum gemeinsamen Abendessen eingeladen – und, mindestens ebenso wichtig, zu Austausch und Unterhaltung.

Viele Einzelsieger wurden ausgezeichnet



Schützengesellschaft Plattl Leonberg: Jana Birzer, 1. Gaumeisterin/Luftgewehr; Manfred Herold, 1.Gaumeister/Luftgewehr, Auflage; Rudolf Schachinger, 1. Gaumeister/Luftpistole, Auflage; Josef Berger, 1. Gaumeister/Revolver 357.
Königlich privilegierte Hauptschützengesellschaft Regensburg: Emilie Bauer, 1. Bezirksmeisterin/ KK-Gewehr 100 m, Auflage; Eduard Bauer, 1.Bezirksmeister/KK-Gewehr 100 m, Auflage; Maria Steger, 1. Bezirksmeisterin/ KK-Gewehr 100 m Auflage.
Schützenverein Jägerblut Rappenbügl: Alexander Wolf, 1. Gaumeister/Luftgewehr; Amadeus Wolf, 1.Gaumeister/Luftgewehr; Marius Singerer, 1. Gaumeister/Lichtgewehr; Franz Birzer, 1. Gaumeister Luftpistole; Andreas Brunner, 1. Gaumeister/Sportpistole 25 Meter; Elisabeth Henneck, 1. Gaumeisterin/Luftgewehr, Auflage.
Schützengesellschaft Alt Ponholz 1902: Reiner Sedlmaier, 1. Bayerischer Meister/Zimmerstutzen Auflage; Peter Grünheit, 1. Bayerischer Meister/ Zimmerstutzen Auflage; Heinz Gabes, 1. Bayerischer Meister/Zimmerstutzen Auflage; Bastian Hartl, 1. Bayerischer Meister/KK 100 Meter; Ludwig Lindner, 1. Bayerischer Meister/KK 100 Meter, Auflage; Wolfgang Braun, 1. Bayerischer Meister/KK 50 Meter, Auflage; Jonas Große, 1. Bayerischer Meister/Luftpistole, Mehrkampf; Tobias Dauch, 2. Bayerischer Meister/Zimmerstutzen; Tatjana Hartl, 2. Bayerische Meisterin/Zimmerstutzen; Amelie Gerstl, 2. Bayerische Meisterin/Luftpistole; Tanja Harbauer, 1. Gaumeisterin/Luftpistole; Harald Kaiser, 1. Gaumeister/Luftpistole.
Stockschützenclub Grün-Weiß Maxhütte-Haidhof: Johann Meier, 2. Bezirksmeister/Zielschießen.
Taekwondo S. V. Maxhütte-Haidhof: Eva Eckmeder, Schwarzgurtprüfung/1. DAN; Elena Hauptig, Schwarzgurtprüfung/1. DAN; Michael Leist, Schwarzgurtprüfung/1. DAN; Diana Bender, Schwarzgurtprüfung/2. DAN; Andre´ Schleinkofer, Schwarzgurtprüfung/2. DAN.
TV 1875 Burglengenfeld: Elias Belloumi, 1. Kreismeister/4-Kampf U12; Albert Weber, 1. Kreismeister 4-Kampf U12; Sebastian Weiß, 1. Kreismeister 4-Kampf U12; Franziska Spandl, 2. Oberpfalzmeister/Diskuswurf U14; Theresa Marek, 2. Oberpfalzmeister 100-Meter-Lauf, U16; Helmut Weber, 2. Oberpfalzmeister 7,2 km Crosslauf; Anton Miley, 2. Oberpfalzmeister/Block Wurf U14; Vincent Brodhag, 1. Oberpfalzmeister/Block Lauf U14; Mögele Philipp, 1.Oberpfalzmeister/Block Wurf U14; Johann Wandji, 1. Oberpfalzmeister Block Lauf U14; Maximilian Conrad, 1. Oberpfalzmeister/6186 Meter Berglauf U18; Romina Kaestner, 1. Oberpfalzmeisterin/Diskuswurf U14; Amadeus Wolf, 1. Oberpfalzmeister, Block Wurf U14; Leonhard Zenger, 1. Oberpfalzmeister/9-Kampf U16; Markus Strasser, 3. Bayerischer Meister/Weitsprung U23; Martin Stegerer, 3. Bayerischer Meister/ 9,5 km Lauf, 42,5 km Bike, 5 km-Lauf; Fabian Störzer, 2. Bayerischer Meister, Block Sprint/Sprung U16.

Diese Mannschaften waren erfolgreich



JFG 3 Schlössereck 07: Fußball, 1. Bezirkshallenmeister Oberpfalz Junioren U 19: Florentin Balaj, Bastian Böhm, Eugen Brack, Max Edbauer, Simon Fischer, Fabio Flauger, Paul Hirsch, Simon Huber, Philipp Jürss, Ahmed Khadak, Ferdinand Klemens, Jan Koch, Nick Leibelt, Johannes Niedermeier, Mika Rauscher, Philipp Reichel, Philipp Resch, Jordi Zitzl, Christian Wagner, Jonas Weilhammer, Felix Marek.
JFG 3 Schlössereck 07: Fußball, 1. Herbstmeister Gruppe 3 U15: Rafael Brücklmeier, Julian Dremsa, Tim Daschner, Marc Feicht, Levin Kruse, Luca Kruse, Danar Nori, Erwin Pawlikowski, Marcel Romme, Johannes Schieder, Matteo Schicker, Tim Siffler, Ebenzer Uwadiate, Vadim Wecker, Linus Wolf, Maximilian Wolf, Ali Al Dalaimi.
JFG 3 Schlössereck 07: Fußball, 1. Meister Kleinfeld 1, U13: Basti Berger, David Brunner, Moritz Doblinger, Fabian Dressel, Paul Eisenhut, Jasmin Götz, Ben Hummel, Julius Kliegl, Marius Kliegl, Isabella Markl, Julian Preissner, Maximilian Schmitt, Christiano Seidl, Florian Stettmer, Oliver Winkler.
Sportverein Leonberg: Damenfußball, 1. Meister Bezirksoberliga Damen sowie Herbstmeister: Franziska Faderl, Lena Feldmeier, Tina Feldmeier, Ramona Hauser, Lena Kröninger, Nina Liebelt, Marie Mätz, Lena Mätz, Emma Nowak, Carolin Reinstein, Veronika Reinstein, Christina Robatzek, Franziska Schmidt, Lisa Schreiber, Laura Sofie Sydow, Antonia Wagner, Kristina Weiß, Sandra Weiß, Paula Wiesner, Christina Wullinger, Karina Wunderle, Astrid Zirkelbach.
Tennisclub Maxhütte 1952: Tennis, 1. Meister Nordliga 2, Damen 40: Andrea Böhm, Gina Lankes, Nicole Graf, Sonja Käufer, Anja Huber, Julia Glamsch, Inge Wagner, Regina Zitzler-Rappl, Sonja Rank, Nicole Berger, Kerstin Katzhammer.
Tennisclub Maxhütte 1952: 1. Meister Nordliga 4, Tennis U12: Noah Reindl, Korbinian Siegl, Luca Islinger, Paul Rudolph, Maximilian Schicker, Sebastian Schnoy, Felix Huesmann, Amelie Reindl.
Tennisclub Maxhütte 1952: 1. Meister Nordliga 2, Tennis U15: Toni Böhm, Sebastian Glamsch, Luis Rudolph, Vinzenz Birk, Henry Feicht, Levi Schmalzbauer.
Tennisclub Maxhütte 1952: 1. Meister Nordliga 2, Tennis U9: Magdalena Siegl, Paul Berger, Finn Feicht, Lea Bergmann, Bela Wolfshöfer, Theresa Schmid, Amelie Reindl.
Tennisclub Maxhütte 1952: 1. Bayerischer Meister, Beachtennis: Claus-Peter Arnold.
FC Maxhütte-Haidhof: Tischtennis, 1. Meister Bezirksklasse C: Gerhard Huber, Wolfgang Orthofer, Hubert Biersack, Thomas Heinrichs, Lothar Ziechaus, Reinhard Grafl.
Stockschützenclub Grün-Weiß Maxhütte-Haidhof: 2. Kreismeister Herren A: Schießl Karl, Severin Huber, Marco Roßberger, Günter Heubl.
Stockschützenclub Grün-Weiß Maxhütte-Haidhof: 1. Meister Kreispokal Herren Ü50: Karl Schießl, Rudi Maier, Johann Meier, Othmar Müller.
Stockschützenclub Grün-Weiß Maxhütte-Haidhof: 1. Meister Kreispokal Herren Ü60: Karl Schießl, Rudi Maier, Johann Meier, Othmar Müller.
Schützenverein Alt Ponholz 1902: 1. Bayerischer Meister/ KK 50 Meter, Auflage: Lukas Reger, Ludwig Sedlmaier, Senioren I.
Schützenverein Alt Ponholz 1902: 1. Bayerischer Meister/KK 50 Meter Auflage: Bernhard Hofbauer, Herren I.
Schützenverein Jägerblut Rappenbügl: 1. Bayerischer Meister, OSB/Luftpistole, Herren I: Michael Brunner, Florian Lang, Thomas Mauerer.
Schützenverein Jägerblut Rappenbügl: 1. Kreismeister, Kreisliga, Luftgewehr: Karl Fleischmann, Andrea Hirsch, Susanne Urban.
Schützengesellschaft Plattl Leonberg: 1. Gaumeister, Luftgewehr, Herren I: Patrick Heller, Paul Sedlaczek, Dominik Mentel.
Schützengesellschaft Plattl Leonberg: 1. Gaumeister, Luftpistole, Auflage, Senioren 3-5: Rudolf Schachinger, Franz Brunner, Josef Berger.
Königlich Privilegierte Hauptschützengesellschaft: 2. Bayerischer Meister, KK Gewehr 50 Meter, Auflage, Senioren I: Bernhard Steger, Georg Heigl, Walter Färber.

Spielergemeinschaft FC Maxhütte/ATSV Pirkensee-Ponholz: Fußball, 1. Meister Gruppe C2, U11, Vincente Almeida da Silva, Nikolas Botor, Maximilian Eichinger, Maximilian Fiolka, Adrian Gajraku, Erik Geisler, Jonas Hahn, David Heinzl, David Hofstetter, Julian Liegl, Oliver Nassab, Paul Nowak, Lian Rappl, Daniel Reitberger, Sava Silviu, Lukas Schlanghaufer, Matvij Smachnij, Waylon Tchuatcheu.

Diese Sportler waren besonders erfolgreich



Schützengesellschaft Alt Ponholz 1902: Herbert Hartl, 3. Deutscher Meister, Zimmerstutzen, SH1/AB1.
TV 1875 Burglengenfeld: Tobias Zeller, 2. Deutscher Meister, Cross Duathlon, Herren, Mannschaft (8 km Crosslauf, 22,5 km Mountainbike, 4 km Crosslauf).
HSV Fetzige Hund´: Sina Just, 3. Platz Bundessiegerprüfung Agility, Kategorie: Small (Hund Tig); 3. Platz Bundessiegerprüfung Agility, Kategorie Medium (Hund Oops); 2. Platz Landessiegerprüfung Agility, Kategorie: Small (Hund Tig); 2. Platz International Mix & Breed Championship Agility, Kategorie: Medium (Hund Oops).
Tennisclub Maxhütte 1952: Bastian Böhm, 3. Weltmeister Racketlon, Herren Doppel B; 3. Weltmeister Racketlon, Doppel U21 (jeweils in London).
Tennisclub Maxhütte 1952: Frank Böhm, 1. Weltmeister Racketlon, 55+ (WM-Team in Rotterdam).