Große Trauer um den Geldbeutel
Beim Riedener Fischzug wurde ordnungsgemäß geschwiegen, gebetet und getrunken

14.02.2024 | Stand 14.02.2024, 19:00 Uhr |
Michael Rabenhofer

Im Wirtshaus gesellig, aber gesittet, auf dem Weg dahin Stille, Schweigen und Disziplin: So gestaltet sich seit 1975 der Riedener Fischzug, bei dem heuer 16 Teilnehmer Riedener Wirtshäuser und Privatleute aufsuchten, um das eine oder andere Freibier zu bekommen.

Immer dabei: Chef und Prediger Stefan Fuchs, der seine Mitstreiter anführte. Im Gepäck hatten sie genügend Fisch und Brot, den Jürgen Wendl und der Bose, Thomas Wagner, an den Mann brachten. In Frack und Zylinder versammelten sich die Teilnehmer um die Mittagszeit des Aschermittwoch zunächst im Landgasthof Zum Bärenwirt....

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?