MyMz
Anzeige

Oberpfälzer Handwerksmuseum hat wieder geöffnet

Seit Pfingsten ist die Ausstellung über Handwerksgeschichte wieder zu sehen. Auch die Gastronomie ist geöffnet.

Als erste Besucher konnten Marion Griebl (Freundeskreis für das Oberpfälzer Handwerksmuseum, links), Hans Jürgen Porsch (Tourismusbeauftragter, rechts) und Dr. Stefan Spindler (Erster Bürgermeister, nicht im Bild) David Heinze aus Kager und seine Mama Roswitha begrüßen.  Foto: Spindler
Als erste Besucher konnten Marion Griebl (Freundeskreis für das Oberpfälzer Handwerksmuseum, links), Hans Jürgen Porsch (Tourismusbeauftragter, rechts) und Dr. Stefan Spindler (Erster Bürgermeister, nicht im Bild) David Heinze aus Kager und seine Mama Roswitha begrüßen. Foto: Spindler Foto: Spindler

Rötz.Am Pfingstsamstag öffnete das Handwerksmuseum in Hillstett seine Pforten. Marion Griebl vom Freundeskreis für das Oberpfälzer Handwerksmuseum, Tourismusbeauftragter Hans Jürgen Porsch und Bürgermeister Dr. Stefan Spindler konnten als erste Besucher David Heinze aus Kager und seine Mama Roswitha begrüßen. Bei der Ausstellung war der technikbegeisterte David vor allem von einer alten Kasse begeistert. Besucherstärkster Tag im Museum war der Pfingstsonntag. Für Familien und Radler ist es ein beliebtes Ausflugsziel, da nach dem Besuch eine Einkehr in der Museumsschänke Salzfriedlhof möglich ist. Das Handwerksmuseum hat freitags, samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht