mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 18. Juli 2018 27° 3

Justiz

Zwei verdiente Richter gehen

Zois Chavitopoulos und Andreas Gietl verlassen das Amtsgericht Cham.

Direktor Johann Kopp verabschiedete die beiden Richter Andreas Gietl und Zois Chavitopoulos aus Cham. Foto: cia
Direktor Johann Kopp verabschiedete die beiden Richter Andreas Gietl und Zois Chavitopoulos aus Cham. Foto: cia

Cham.Zois Chavitopoulos und Andreas Gietl haben sich in relativ kurzer Zeit am Chamer Amtsgericht Verdienste erworben. Seit März 2015 und 2016 im Dienst, arbeiteten sie unter anderem als Zivilrichter (Chavitopoulos) und in vielfältigen juristischen Bereichen (Gietl). Für Johann Kopp, Direktor des Amtsgerichts Chams, kam die Nachricht über den Weggang der beiden Richter weniger überraschend: „Wir mussten damit rechnen, lediglich der Zeitpunkt war so nicht zu erwarten“, sagte der Direktor zum bevorstehenden Verlust. „Sie werden sicher eine Lücke hinterlassen“, fuhr Kopp fort. Beide verfügen über solide juristische Kenntnisse. Abseits der Arbeit seien sie ein Gewinn für die Gemeinschaft gewesen.

Da sowohl Chavitopoulos als auch Gietl in Regensburg wohnen, habe man größtes Verständnis für einen Wechsel. Während Chavitopoulos direkt in seinem Heimatort Regensburg am Landgericht arbeiten wird, ist Gietl in Zukunft in Straubing tätig. Sowohl an der Donau, als auch in Niederbayern, werden neue Herausforderungen warten.

Andreas Gietl, der schon seit Monatsbeginn in Straubing arbeitet, dankte dem Richterrat, dem Direktor und allen Kollegen. Er habe sich vom ersten Tag an in Cham wohlgefühlt. Für Zois Chavitopoulos ist der Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge verbunden. Auch er wusste die angenehme Atmosphäre am Amtsgericht Cham zu schätzen. Gleichzeitig freut er sich auf die neuen Herausforderungen in Regensburg.

Die ausscheidenden Richter hinterlassen am kleinen Chamer Gericht eine Lücke von 25 Prozent der Richterschaft. Es werde nicht einfach sein, diese zu schließen. Abschließend übergab der Richterrat den Juristen als Präsent ein Bild mit einem schönen Blick über die Brücke auf Cham. Ohnehin werden die Richter gerne wieder in die Kreisstadt zurückkehren. (cia)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht