MyMz
Anzeige

Fest

Zeitlarn: Vollgas auf der Trachtennacht

Die Trachtennacht ist in Zeitlarn und Regendorf Tradition. Auch heuer war sie mit rund 400 Besuchern ein voller Erfolg.
Von Sabrina Beer

Die Gipfelstürmer brachten die Zeitlarner Mehrzweckhalle zum Beben. Foto: Sabrina Beer
Die Gipfelstürmer brachten die Zeitlarner Mehrzweckhalle zum Beben. Foto: Sabrina Beer

Zeitlarn.Dirndl, Lederhosen, Hemden in allen Variationen, ein Hauch von bayerischem Lebensgefühl in der Luft, ein erfreutes Funkeln in den Augen der Anwesenden und jeder weiß: „Trachtennacht is‘!“

Bereits zum sechsten Mal fand die Veranstaltung unter der Organisation der Burschenvereine Zeitlarn und Regendorf statt. Sie sind dafür bekannt, weder Kosten noch Mühen zu sparen, um den Besuchern eine unvergessliche Partynacht zu bieten. So feierten am vergangenen Samstag wieder rund 400 Personen ausgelassen in der Zeitlarner Mehrzweckhalle.

Pünktlich zum Einlass um 19 Uhr betraten die ersten den Veranstaltungsort, um sich die besten Plätze nahe der Bühne zu ergattern. Die Halle füllte sich schnell. Als die Gipfelstürmer um 20 Uhr den Abend eröffneten, war auch der letzte Biertisch besetzt. Vom ersten Lied an herrschte eine hervorragende Stimmung im Saal. Die Leute sangen mit, klatschten und prosteten sich mit ihren Getränken zu. Bereits beim zweiten Song gaben die Gipfelstürmer die Tanzfläche frei und viele begeisterte Trachtennachtbesucher stürmten nach vorne. Von Disco Fox über Zwiefacher bis hin zum Walzer wurden so einige flotte Tänze auf das Parkett gelegt. Die Band gab Gas, das Publikum feierte entschlossen mit und schon standen die meisten auf den Bierbänken.

Burschenvorstand dankt Sponsoren

„Griast’s eich, schee, dasst’s alle da seids!“, begrüßte der Regendorfer Burschenvorstand Dominik Meichel alle Anwesenden. Gemeinsam mit dem Zeitlarner Burschenvorstand Stefan Dirnberger hieß er alle ortsansässigen Vereine und Politiker willkommen. Großer Dank ging an die AVIA-Tankstelle Schlecht aus Regenstauf, an Lorenz und Sohn Brandschutztechnik, an Hans Almer aus Regenstauf, an die Raiffeisenbank Filiale Zeitlarn und an den Trachten Schmid aus Regenstauf. „Ohne euch könnten wir eine solche Veranstaltung finanziell gar nicht stemmen“, bedankte sich Dirnberger bei den Sponsoren. Mit einem „die Bar ist eröffnet“ überließen sie wieder den Gipfelstürmern die Bühne. Wer nicht gerade auf der Tanzfläche oder auf der Bierbank feierte, traf sich im Foyer auf ein kühles Getränk und ein nettes Gespräch.

Die Burschenvereine

  • Bezug:

    Der BV Zeitlarn und der BV Regendorf sind nicht nur gemeinsame Trachtennacht-Organisatoren, sondern auch Patenvereine. Als Nachbardörfer haben sie schon viel miteinander gefeiert.

  • Idee:

    Gemeinsam stellen sie eine Veranstaltung auf die Beine, die bis über den Landkreis hinaus bekannt ist. Dank der guten Zusammenarbeit ist die Trachtennacht jedes Jahr ein großer Erfolg.

Heuer kümmerten sich die Burschen erstmalig selbst um die Bar und den Ausschank. So waren sie nicht nur bei der Organisation und bei den Vorbereitungen, sondern auch während der Trachtennacht voll eingespannt. Dank der guten Einteilung und dem großen Engagement beider Burschenvereine hat laut Meichel alles super funktioniert. Auch Dirnberger gibt sich zufrieden: „Für das erste Mal haben wir die Aufgabe sehr gut gemeistert und für die nächsten Jahre wissen wir, woran wir arbeiten müssen.“

Snacks von Genuss-Manufaktur

Bierzeltstimmung, Ballatmosphäre, Bar und Band: Den Trachtennachtbesuchern fehlte an nichts. Zudem gab es bayerische Schmankerl und Mitternachtssnacks von der Genuss-Manufaktur aus Zeitlarn. So hörte man aus vielen Mündern, dass der Ball auch dieses Jahr wieder ein gänzlicher Erfolg war. Glückliche Pärchen auf der Tanzfläche, schunkelnde Freunde auf den Bierbänken, grinsende Gesichter an der Bar, dazwischen: ein Blitzlicht.

Thomas Kneitschel hielt die schönsten Momente der Trachtennacht mit seiner Kamera fest. Was also bleibt, nachdem sich die Partynacht in den frühen Morgenstunden langsam dem Ende zuneigt: Fotos, ein wohliges Gefühl in der Magengegend, ein Lächeln im Gesicht, die Erinnerungen an einen schönen Partyabend und ein Kribbeln in den Fingerspitzen, die Vorfreude auf nächstes Jahr, denn: „Trachtennacht ist nur einmal im Jahr!“

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht