MyMz
Anzeige

Nachruf

Am Adlersberg läuten die Totenglocken

Der Bräu vom Adlersberg ist tot. Heiner Prößl starb am Sonntagmorgen bei den Barmherzigen Brüdern.
Von Helmut Wanner, MZ

Heinrich Prößl

Regensburg.Am Sonntag um 8.40 Uhr ist Heiner Prößl in der Palliativstation des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder eingeschlafen. Auf seinem letzten Kalenderblatt stand der 13. Juni. Damit hat der alte Bräu vom Adlersberg doch recht behalten. „Der 80. Geburtstag wird mein letzter sein“, hatte er im Februar 2009 in der MZ verkündet. Am 14. Juli hätte er seinen 81. Geburtstag feiern können. Vier Wochen vorher erlag er nach langer, schwerer Krankheit einem Nierenversagen. Wirte und Brauer, Jäger, Freunde und Kunden trauern um ein Original wie im Landkreis so schnell keines mehr aufstehen wird. „Er war ein gestandenes Mannsbild. Was er gesagt hat, das hat gegolten“, würdigt ihn Hans Schafbauer vom Hofbräuhaus. Das Requiem ist am Freitag um 9.30 Uhr in der Klosterkirche von Adlersberg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht