MyMz

Pizzen für echte Gourmets in Kumpfmühl

Versteckt im Regensburger Stadtteil liegt ein kleines kulinarisches Stück Italien. Das Vorgänger-Lokal war ein Urgestein.
Von Andreas Maciejewski

Auf der Terrasse des L’Universo servieren Inhaber Michele Minisgallo und seine Mama Nicole eine Pizza Buffala und Pappardelle Buongustaio.
Auf der Terrasse des L’Universo servieren Inhaber Michele Minisgallo und seine Mama Nicole eine Pizza Buffala und Pappardelle Buongustaio. Foto: Tino Lex

Regensburg.Freundlichkeit – sie schwappt einem schon entgegen, noch ehe man das „L’Universo“ in Kumpfmühl betreten hat. Bereits bei der telefonischen Reservierung heißt Nicole Minisgallo mit ihrer offenen Art ihre Gäste willkommen. Und auch beim Besuch des italienischen Restaurants, das sie mit ihrem Sohn Michele führt, wird schnell klar: Die beiden Betreiber wollen Besuchern einen schönen Abend ermöglichen. Das gelingt ihnen mit Bravour. Unser Gastro-Tipp der Woche aus Regensburg.

Das „L’Universo“ ist der Nachfolger vom „Ninoverso“, das im Hofgartenweg jahrzehntelang seine Gäste bewirtet hat. Seit Januar betreiben die Minisgallos das neue Ristorante. Bis Ende 2018 führten sie das „Paradiso da Carlo“ in Tegernheim. Den Abend lassen wir mit einem Carpaccio di Manzo beginnen. Es wird hauchdünn serviert und schmeckt zart, so wie es sein soll. Garniert ist es unter anderem mit Kirschtomaten und Rucola.

Ein Gasthaus

  • L‘Universo:

    Hofgartenweg 6, 93051 Regensburg. Tel. (0941) 97430, www.luniverso-regensburg.de

  • Öffnungszeiten:

    Dienstag bis Freitag sowie Sonntag von 11.30 bis 14 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr. Samstag von 17.30 bis 22 Uhr. Montag ist Ruhetag

  • Besondere Infos:

    Das Restaurant hat wöchentlich wechselnde Gourmet-Pizzen. Das Lokal ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

  • Preise:

    Pizzen ab 6,90 Euro, Gourmet-Pizzen ab 13,90 Euro. 0,2 Liter Wein ab 5,20 Euro.

  • „Ein Gasthaus“:

    Das ist, liebe Leser, eine Momentaufnahme. Die Beschreibung eines Essens, die – meist – genießerische Erinnerung an Geschmack und Atmosphäre. Eine subjektive Sache also, ein Tipp, der Ihnen empfiehlt: Gehen Sie hin, bilden Sie sich Ihr Urteil.

Gourmet-Italien in Kumpfmühl

Mein persönliches Highlight sind die Pappardelle Buongustaio, hausgemachte Bandnudeln mit Pfifferlingen und Garnelen in Weißweinsauce. Wer vorher noch keinen Hunger hatte, dem läuft spätestens jetzt beim Anblick des Gerichts das Wasser im Mund zusammen. Geschmacklich übertrifft es dann sogar unser Vorstellungsvermögen. Eine große Empfehlung!

Bei der Gourmet-Pizza Buffala mit Büffelmozzarella, scharfer Salami, Schinken und Kapern warnt uns Nicole Minisgallo bei der Bestellung sogar. Der eher wässrige Büffelmozzarella könnte den Teig ein wenig aufweichen, manche Gäste würden das nicht mögen. Eine nette Geste der Betreiberin.

Wir bestellen die Pizza dennoch, was sich als richtige Entscheidung herausstellt. Die etwas andere Pizza schmeckt vorzüglich, die scharfe Salami und der Mozzarella harmonieren hervorragend. Den Schinken hätte es hier als Beilage gar nicht mehr gebraucht.

Gastronomie

Regensburg: Corona befeuert To-Go-Trend

Nudeln und Poké-Bowls zum Mitnehmen sind der letzte Schrei. Doch der Gastro hilft das To-Go-Geschäft nur wenig.

Der nächste Besuch im „L’Universo“

Und wie heißt es so schön, wenn der Magen eigentlich schon voll ist? Eine Nachspeise geht immer. Und so ist es. Zum Abschluss bestellen wir uns noch ein Erdbeer-Tiramisu. Das kommt so unverschämt cremig daher, dass wir bereuen, nur eine Portion zum Teilen geordert zu haben.

Doch halb so schlimm. Beim nächsten Besuch sind wir schlauer. Denn diesen wird es definitiv geben.

Gewerbe

Gastronomen verhalten optimistisch

In Hemau erholt sich die Branche nur sehr langsam. Das Vor-Corona-Niveau ist bei Weitem nicht erreicht, berichten die Wirte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht