MyMz

Extra

Merkels Mutter bei Vereidigung – Ehemann nicht

Herlind Kasner, Mutter von Angela Merkel, hat die dritte Wahl und Vereidigung ihrer Tochter zur Kanzlerin von der Parlamentstribüne aus mitverfolgt.

Merkels Mutter Herlind Kasner (2. v. l.) inmitten von Vertrauten der Kanzlerin: Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU, r-l), Merkel-Beraterin Eva Christiansen, und Regierungssprecher Steffen Seibert Foto:dpa

Berlin.Herlind Kasner, die Mutter von Angela Merkel, hat die dritte Wahl und Vereidigung ihrer Tochter zur Bundeskanzlerin von der Parlamentstribüne aus mitverfolgt. Merkels Ehemann Joachim Sauer blieb sich dagegen treu: Auch zur dritten Wahl seiner Frau zur Kanzlerin am Dienstag im Bundestag kam der medienscheue Chemieprofessor nicht. Die näheren Gründe waren nicht zu erfahren.

Mutter Kasner saß auf der Tribüne eingerahmt von Merkels Vertrauten, ihrer Büroleiterin Beate Baumann und ihrer medienpolitischen Beraterin Eva Christiansen. Die 85-jährige Kasner sagte: „Mir geht es glänzend.“ (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht