Neustadt a.d. Donau
Auto rammt Rollerfahrerin in Neustadt

An der Einmündung der Herrnstraße in die Bahnhofstraße hat ein Autofahrer eine 59-jährige Rollerfahrerin gerammt.

20.05.2022 | Stand 15.09.2023, 5:10 Uhr |
Auf der Bahnhofstraße wurde eine Rollerfahrerin von einem Pkw gerammt. Das BRK kümmerte sich um die Frau. −Foto: Oliver Plasa

Der Unfall beschäftigte viele Bürgerinnen und Bürger. Am Mittwoch gegen 9 Uhr war die Fahrerin eines Motorrollers auf der Bahnhofstraße von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der 64-jährige Autofahrer hatte die Vorfahrt der 59-Jährigen übersehen. Die Frau war stadtauswärts auf der bevorrechtigten Bahnhofstraße unterwegs gewesen, während der Autofahrer von der Herrnstraße nach links in die Bahnhofstraße einbog.

Das BRK eilte zu Hilfe, versorgte die Frau. Doch es gab Gerüchte zu dem Unfall. Unter anderem hieß es, die Frau solle an der Unfallstelle wiederbelebt worden sein. Die Polizeiinspektion Kelheim stellte unterdessen klar, dass die 59-Jährige bei der Kollision nur leicht verletzt worden war.