Schäden bei Landshut
Doppeltes Pech: Dutzende BMW auf Bahnstrecke zerstört, Produktionsstopp in Dingolfing

15.07.2022 | Stand 15.09.2023, 4:23 Uhr |

Oberleitungsschäden an der Bahnstrecke bei Landshut haben am Freitag nicht nur denZugverkehr rund um Landshut beeinträchtigt, die Auswirkungen bekommt besonders das BMW-Werk Dingolfing zu spüren. Dutzende fertige Autos wurden schwer beschädigt, die Produktion wird am Montag eingestellt.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?