Projekte zur Energieversorgung
Pfatter ist vorsichtig in Sachen Photovoltaik – und will abwägen

16.02.2023 | Stand 15.09.2023, 1:35 Uhr |
Daniel Steffen

Die neue Freiflächen-Photovoltaikanlage bei Geisling kann man von der Staatsstraße aus bereits gut erkennen. Sie steht kurz vor der Fertigstellung – und wird in Kürze die Gemeinde Pfatter mit regenerativem Strom versorgen.Andere Projekte stehen im Wartestand.

Die aus drei Teilflächen bestehende Anlage ist etwa 11,2 Hektar groß und soll aller Voraussicht nach im April eröffnet werden. Investor ist die Firma Solavest GmbH aus München, die den erzeugten Strom in das Mittelspannungsnetz des Energieversorgers Heider einspeisen will. Dies soll am Standort Schleuse Geisling erfolgen.

Während...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?