Zum Jubiläum 2023
So entstehen Obertraublings neue Glocken

Die Gießerei Perner in Passau hat das Glockenspiel für die 1150-Jahr-Feier gegossen. Die Herstellung folgt alten Traditionen.

03.06.2022 | Stand 15.09.2023, 4:39 Uhr

„Von der Stirne heiß, rinnen muss der Schweiß. Soll das Werk den Meister loben, doch der Segen kommt von oben“, heißt es in Schillers „Lied von der Glocke“. Die 25 Glocken (h1 – c4) für das Obertraublinger „Jubiläumsglockenspiel 2023“ wurden vergangene Woche in der Glockengießerei Perner in Passau gegossen. Die kleinste Glocke wiegt zehn Kilogramm und ihre größte Schwester bringt 330 Kilogramm auf die Waage. Das Gemeinschaftswerk von politischer Gemeinde und Pfarrei St. Georg zur 1150-Jahr-Feier soll Ausdruck des Bürgersinns und der Glaubensfreude, Zeichen des Dankes und der Zuversicht...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?