MyMz

Gasthaus

Zoran kocht deftig bis locker leicht

Frischer Fisch und hochwertige Steaks kennzeichnen das Restaurant Mediterran in Abensberg.
Von Benjamin Neumaier

Zoran Bisevac und seine Frau Kerstin betreiben das Restaurant Mediterran in Abensberg. Foto: Heindl
Zoran Bisevac und seine Frau Kerstin betreiben das Restaurant Mediterran in Abensberg. Foto: Heindl

Abensberg.Zentral am Abensberger Stadtplatz liegt das Restaurant Mediterran bei Zoran. Vor etwa einem Jahr ist Wirt Zoran Bisevac dorthin umgezogen: aus dem Regensburger Tor ins Hofbräuhaus. Mit dem Umzug hat er auch seine Karte erweitert. Der ursprüngliche Balkangrill mit vorwiegend serbischen Spezialitäten hat sich zu einem Restaurant gewandelt, das vor allem mit seiner exquisiten Fisch- und Steakkarte punktet.

Zoran Bisevac ist mit seinem Restaurant an den Abensberger Stadtplatz umgezogen. Foto: Heindl
Zoran Bisevac ist mit seinem Restaurant an den Abensberger Stadtplatz umgezogen. Foto: Heindl

Als Vorspeise wählen wir eine serbische Spezialität: Kuglice – goldgelb gebackene Hefeteigbällchen, mariniert in Olivenöl, Knoblauch, Zitrone und Kräutern. Vorsicht, Suchtgefahr! Bei der Wahl der Hauptspeisen konzentrieren wir uns auf die Steakkarte: Ein Black- Angus-Prime-Roastbeef aus den USA, ein uruguayisches Black Angus Roastbeef und ein Australian Roastbeef vom Wagyu-Rind kommen auf den Teller. Dazu hat man die Wahl zwischen Beilagen wie Rosmarin- oder Bratkartoffeln, hausgemachten Pommes oder Grillgemüse. Bei unserer Bestellung gibt es nur einen Ausreißer – gegrillte Dorade, frisch aus der Fischtheke.

Die Hauptspeisen liegen nahe an einer Offenbarung.

Das Fleisch wird ansprechend angerichtet serviert. Zu den Steaks gibt es selbstverständlich ein Steak-, zum Fisch ein Fischmesser. Die Steaks sind auf den Punkt medium-rare, das Fleisch der Dorade in der Mitte noch leicht glasig – wie bestellt. Geschmacklich liegen die Hauptspeisen nahe an einer Offenbarung. Die Steaks, die in einem 800-Grad-Beefer und einem Holzkohlegrill zubereitet werden, sind zart und saftig, außen knusprig und sprühen trotz nur minimaler Würzung vor Aromen. Die Haut der Dorade ist knusprig, das Fleisch bissfest, aber zart, der Geschmack nach Thymian, Rosmarin, Olivenöl und Knoblauch weckt Sehnsucht nach dem Mittelmeer. Als Abschluss serviert uns Bisevac mit Kirschen und Äpfeln gefüllte Blätterteig-Pitas an Vanilleeis – traumhaft.

Restaurant Mediterran bei Zoran

  • Adresse:

    Stadtplatz 11, 93326 Abensberg, Tel. (0 94 43) 92 99 73, www.restaurantmediterranbeizoran.eatbu.com

  • Öffnungszeiten:

    Montag und Mittwoch bis Samstag 17 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 14.30 Uhr und 17 bis 23 Uhr, Dienstag Ruhetag

  • Besondere Infos:

    Bei Sonne kann im Freien gegessen werden. Das Lokal ist nicht barrierefrei.

  • Preise:

    Vorspeisen ab 4,50 Euro; Hauptgerichte ab 10,90 Euro; Fisch ab 15,80 Euro

  • „Ein Gasthaus“ –

    das ist, liebe Leser, eine Momentaufnahme. Die Beschreibung eines Essens, die – meist – genießerische Erinnerung an Geschmack und Atmosphäre. Eine subjektive Sache also, ein Tipp, der Ihnen empfiehlt: Gehen Sie hin, bilden Sie sich Ihr Urteil.

Der Service ist von Anfang bis Ende auf Zack und zuvorkommend. Neben dem vorzüglichen Geschmack der Speisen punktet das Restaurant mit einem Mix aus bayerischer Gemütlichkeit und mediterranem Flair. Egal, ob Balkanspezialitäten, frischer Fisch oder hochwertige Steaks – das Restaurant Mediterran ist mehr als nur einen Besuch wert.

Hier geht es zu weiteren Gastrotipps unserer Aufgetischt-Redaktion.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht